Japans Wirtschaft schrumpft weniger stark als gedacht

Von moneycab - 06:49

Eingestellt unter: ! Top, Asien, Märkte

Konjunktur Japan

Fahrzeugproduktion bei Toyota.

Tokio – Japans Wirtschaft ist im dritten Quartal des laufenden Steuerjahres 2011/12 (31. März) geringer geschrumpft als gedacht. Nach revidierten Berechnungen der Regierung verringerte sich die wirtschaftliche Leistung zwischen Oktober und Dezember um eine hochgerechnete Jahresrate von 0,7 Prozent. Zunächst hatten die amtlichen Statistiker einen Rückgang um real 2,3 Prozent errechnet.

Zum Vorquartal schrumpfte die Wirtschaft um 0,2 statt 0,6 Prozent, wie die Regierung am Donnerstag bekanntgab. Hintergrund sind schwächere Exporte, die Folgen der Flutkatastrophe in Thailand und die zuvor schon abgeschwächte Weltwirtschaft. Insgesamt zeige die konjunkturelle Entwicklung in Japan aber nach oben, hatte die Regierung bereits bei der Vorlage der vorläufigen Zahlen erklärt. (awp/mc/ps)

[widgets_on_pages id=6]

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Anzeige

Anzeige

Tweets

Gabriel Heider @GabrielHeider
https://t.co/h6CyMTDv07
Martin Reeckmann @mAObites
4 der 10 reichsten Leute der Welt sind in der digitalen Wirtschaft. Kein Europäer dabei. Und in 10 oder 20 Jahren? https://t.co/x3mxIFRKbI
Kommentar zur Trump-Rede: Kein Glanz, keine Versöhnlichkeit, düstere Visionen https://t.co/qPHVqpB8Lr https://t.co/QOvDGv2DMA

Anzeige