Doodle ernennt Gabriele Ottino zum Managing Director

Von moneycab - 10:50

Eingestellt unter: ! Top, IT, IT People

Gabriele Ottino

Gabriele Ottino, Managing Director Doodle. (Foto: zvg)

Zürich – Gabriele Ottino übernimmt ab sofort die Funktion als Managing Director von Doodle. Er führt das Unternehmen bereits seit letztem Jahr ad interim und übernimmt jetzt auch langfristig die Leitung der Doodle-Teams in Zürich und Berlin sowie das Entwickler-Team rund um den Chatbot Meekan by Doodle in Tel Aviv.

Unter der Leitung von Gabriele Ottino soll das Premium-Angebot von Doodle weiter ausgebaut und das Entwicklerteam in den kommenden Monaten deutlich verstärkt werden, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Vergangenes Jahr wurden bereits verschiedene Produktentwicklungen umgesetzt. Doodle lancierte unter anderem eine Doodle-App für iMessage von Apple. Damit können sich verschiedene Personen direkt im iMessage-Chat auf einen Termin abstimmen, ohne den Chat verlassen zu müssen. Letztes Jahr übernahm Doodle zudem den durch künstliche Intelligenz und Machine learning betriebenen Chatbot Meekan, einen virtuellen Assistenten für effiziente Terminfindung.

Gabriele Ottino war zuvor bei der Doodle-Muttergesellschaft Tamedia als Head of Digital Strategy tätig und verantwortete dabei die Umsetzung und Weiterentwicklung der Digitalstrategie. Er verfügt über einen Master in Physik der Ecole polytechnique fédérale de Lausanne und einen MBA in Business Administration der London Business School. (mc/pg)

Doodle

(Grafik anklicken für Tageskurs und weitere Einstellungen)
Powered by Yahoo! Finance

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Anzeige

Tweets

eNewsPR Deutschland @eNewsPR_DE
Abhängigkeit vom Öl: Deutsche Hilfe für Transformation der saudischen Wirtschaft https://t.co/DmOUYL1xNX #Nachrichten
Holger Wernet @gbcholgi
https://t.co/xSCP9n8yPo Bravo Herr Thelen @frank_thelen, ganz meine Meinung, die Kryptos bringen auch die Politik bald zu Fall! #fintech
John Kell @leslieardins
RT @AlternativeBW: »Syrien (466.000, plus 220 %), dem Irak (96.000, plus 64,7 %) und Afghanistan (52.300, plus 46,4 %)« #AfD wählen https:/…

Anzeige