Philipp Scheidegger wird Chief Digital Officer der Blick-Gruppe

Von moneycab - 09:19

Eingestellt unter: Digitalisierung, IT, Newsletter Startups und Digitalisierung Weekly

Philipp Scheidegger, Chief Digital Officer der Blick-Gruppe (Bild: zVg)

Zürich – Spätestens per 1. Juli 2017 wird Philipp Scheidegger als Chief Digital Officer (CDO) Blick-Gruppe zur Ringier AG stossen. Juan Baron, der diesen Posten seit Mai 2015 innehatte, wird sich künftig voll und ganz auf strategische und gruppenweite Themen fokussieren. 

Philipp Scheidegger (39) hat 2009 ein Executive MBA Marketing an der HWZ/Darden School of Business absolviert und ist seit 18 Jahren im digitalen Mediabereich tätig. Aktuell ist er Managing Director Digital bei Admeira und Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung, wo er wesentlich dazu beigetragen hat, das digitale Geschäft von Admeira aufzubauen und weiterzuentwickeln.

Zuvor bei Admeira, Swisscom und PubliGroupe
Zuvor war Philipp Scheidegger als Head of Advertising und ad interim als Head of Portal bei der Swisscom tätig, wo er unter anderem verantwortlich war für die Einführung der Bluewin App und die ersten interaktiven TV-Kampagnen. Davor hatte er führende Funktionen bei der PubliGroupe SA und der Ringier AG inne.

Philipp Scheidegger wird spätestens am 1. Juli 2017 seine Funktion als Chief Digital Officer (CDO) bei der Blick-Gruppe aufnehmen und dabei an Alexander Theobald, Geschäftsführer der Blick-Gruppe und COO der Ringier AG, berichten. Juan Baron, der diese Funktion seit Mai 2015 innehatte, wird nach Antritt von Philipp Scheidegger strategische digitale Themen auf Konzernebene vorantreiben und dabei Xiaoqun Clever und Alexander Theobald unterstützen.

Alexander Theobald: «Mit Philipp Scheidegger ist es uns gelungen, einen ausgewiesenen Spezialisten in den Bereichen Product Management, Operations und Digital an Bord zu holen, der das Digital-Geschäft der Blick-Gruppe weiter vorantreiben wird. Juan Baron hat diese Abteilung seit seinem Antritt aufgebaut und sie zu einem tragenden Teil der Blick-Gruppe entwickelt. Ich danke ihm sehr für seine ausgezeichnete Arbeit und freue mich, dass er sich nun auf strategische und gruppenweite Themen fokussieren wird.» (Ringier/mc/hfu)

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Anzeige

Tweets

Tahmasp @Tahmasp2
Mayers Weltwirtschaft: Unsere Freiheit ist in Gefahr https://t.co/3qwQnpMhhN via @faznet
Mauricio @superpollo63
RT @faznet: Warum unsere Freiheit in Gefahr ist, erklärt Thomas Mayer. https://t.co/hz48YUmH5D
Excalibur @Grals_Hueter
RT @AfD_Support: AfD-Realos wollen in vier Jahren im Bund mitregieren - https://t.co/Jc873MnjXS https://t.co/5PEyohH2UP

Anzeige