Aberdeen: Überwältigende Mehrheit stimmt für Fusion mit Standard Life

Von moneycab - 18:01

Eingestellt unter: Finanz, Int Finanznachrichten

Simon Troughton

Simon Troughton, Chairman Aberdeen Asset Management PLC. (Foto: Aberdeen)

London – An der heutigen Hauptversammlung in London haben die Aktionäre von Aberdeen Asset Management der vorgeschlagenen Fusion mit Standard Life plc. zugestimmt. Über 95% der abgegebenen Stimmen haben sich dabei für die Fusion ausgesprochen:

Simon Troughton, Chairman von Aberdeen Asset Management PLC,kommentiert das Ergebnis wie folgt: „Wir freuen uns sehr über die überwältigende Unterstützung, welche die Aktionäre von Aberdeen für die vorgeschlagene Fusion gezeigt haben. Sie erkennen damit die strategische und finanzielle Logik der Transaktion an, die den grössten aktiven Assetmanager Grossbritanniens und einen der Top 25 weltweit schafft. Das Spektrum der Investmentexpertise und Vertriebswege beider Unternehmen ergänzt sich hervorragend und durch deren Verbindung sind wir bestens positioniert, um in einem sich verändernden globalen Marktumfeld wettbewerbsfähig zu sein.

Die Stärken der verbundenen Unternehmen in den Bereichen Multi Asset und Solutions, Alternatives und aktive Investmentspezialitäten, wie etwa den Emerging Markets, sind bestens auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet – jetzt und in der Zukunft. Die neue Firma wird über eine robuste Bilanz und diversifizierte Einnahmequellen verfügen, ob in Bezug auf Assetklassen oder Vertriebswege. Dies wird Investitionen zur Stärkung des langfristigen Wachstums und zur Schaffung von Mehrwert für die Aktionäre ermöglichen.  (Aberdeen/mc/ps)

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Anzeige

Tweets

Newsflash @DieNachrichten
Trump verschreckt deutsche Gründer https://t.co/vXtoiRdL8m #DieNachrichten #FAZ
Markus Hansen 🇪🇺 @finanzenhansen
RT @HMeuler: Heute tagt die AG Wirtschaft des #Digitalisierungsforum. Natürlich geht's um die #Digitalisierung! Heut stellt sich das @saarc…
Detlef Kroeze @DetlefKroeze
RT @SZ: Die USA haben gegen fünf angeklagte VW-Manager in der Abgasaffäre internationale Haftbefehle erlassen. https://t.co/obihd1n7mh

Anzeige