Neue Internet-Portale der LLB-Gruppe

Von moneycab - 10:48

Eingestellt unter: ! Top, CH Finanznachrichten, Finanz

Ausschnitt aus dem neuen Internet-Auftritt der LLB-Gruppe. (Foto: LLB)

Vaduz – Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) und die Bank Linth haben ihre Websites neu lanciert. Kernstück ist das integrierte Online Banking, das schnell, bequem und sicher auf allen stationären und mobilen Geräten zu bedienen ist.

Digitalisierung wird bei der LLB-Gruppe gross geschrieben. Erst vor Kurzem haben die LLB und die Bank Linth ihre Mobile Banking Apps für iOS und Android erneuert. Jetzt folgen auch die Websites: Sie sind neu als Internet-Portale konzipiert, die den Zugriff auf die gesamten Online-Angebote der beiden Banken bieten – inklusive des rundum erneuerten und erweiterten Online Bankings.

Alles aus einem Guss – über alle Plattformen hinweg
Die LLB-Gruppe hat die Technologie, das Design und die Inhalte ihrer Websites von Grund auf überarbeitet und das Online Banking nahtlos integriert. Die Webseiten sind grosszügig und leserfreundlich gestaltet. Die Umsetzung folgt den neusten Erkenntnissen der Nutzerführung. Informationselemente und Transaktionsfunktionen präsentieren sich aus einem Guss, unabhängig von verwendeten Geräten und Betriebssystemen. „Dadurch ergibt sich ein einheitliches Kundenerlebnis über alle unsere Online-Plattformen hinweg – von den Websites über das Online und Mobile Banking, das Intermediär-Angebot LLB Xpert Views bis hin zu LLB Quotes und zum LLB-Online-Geschäftsbericht“, kommentiert Kurt Mäder, Group Chief Operating Officer der LLB-Gruppe. Er ergänzt: „Inhaltlich, technisch und formal bieten wir unseren Kunden wegweisende Lösungen. Sie bilden die Grundlage, um unsere digitalen Dienstleistungen konsequent auf die Kundenbedürfnisse auszurichten und die Geschäftsprozesse durchgängig zu optimieren.“

Alles sicher an einem Ort – mit Dashboard und Co-Browsing
Die Websites lassen sich personalisieren und sind auf die Besuchergruppen der Banken ausgerichtet: Private, Firmen und Institutionelle. Bisherige Interaktionselemente wie die Video-Identifikation, der LLB und Bank Linth Kombi-Produktkonfigurator oder die themenspezifischen Rechnerlösungen wie etwa der Hypothekarrechner oder der Finanzplaner stehen auch auf den neuen Portalen zur Verfügung.

Ins Online Banking gelangen die Nutzerinnen und Nutzer direkt über die Websites mittels zweistufiger Authentifizierung. Dabei kommt die PhotoTAN-Identifikation zum Einsatz. Die Online-Umgebung der LLB-Gruppe setzt dabei auf die aktuellsten Sicherheitsstandards mit ausgeklügeltem Schutz vor Missbrauch. Teil der neuen Lösung ist auch ein System zur Früherkennung von betrügerischen Zahlungen (Fraud Detection), das Methoden der künstlichen Intelligenz einsetzt.

Eine Besonderheit ist ferner das intuitiv anwendbare und persönlich gestaltbare Online Banking Dashboard („Armaturenbrett“), über das sich die meistbenutzten Funktionen einfach und schnell ausführen lassen. Und wer im Online Banking Hilfe wünscht, kann sich durch die Mitarbeitenden des Customer Service Centers mittels Co-Browsing unterstützen lassen.

Breite Umstellung ab Ende Juli 2017
Die Web-Portale der LLB und der Bank Linth stehen ab sofort zur Verfügung. Neukunden erhalten direkt Zugriff auf das neue, integrierte Online Banking. Die Umstellung für bestehende Kunden erfolgt ab Ende Juli nach persönlicher Benachrichtigung und Anleitung durch die Banken. Bis zum Wechsel kann weiterhin das bisherige Online Banking genutzt werden.

Die neuen Portale sind zu erreichen unter www.llb.li und www.banklinth.ch. (LLB/mc/ps)

Kurzporträt
Die Liechtensteinische Landesbank AG (LLB) ist das traditionsreichste Finanzinstitut im Fürstentum Liechtenstein. Mehrheitsaktionär ist das Land Liechtenstein. Die Aktien sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Symbol: LLBN). Die LLB-Gruppe bietet ihren Kunden umfassende Dienstleistungen im Wealth Management an: als Universalbank, im Private Banking, Asset Management sowie bei Fund Services. Mit 858 Mitarbeitenden (in Vollzeitstellen) ist sie in Liechtenstein, in der Schweiz, in Österreich und den Vereinigten Arabischen Emiraten (Abu Dhabi und Dubai) präsent. Per 31. Dezember 2016 lag das Geschäftsvolumen der LLB-Gruppe bei CHF 58.0 Mia.

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kuratierte Interviews von Moneycab:

Anzeige

Tweets

Anzeige