Bewerbungen aus über 25 Ländern für Europas grösste Blockchain Competition

Von moneycab - 11:20

Eingestellt unter: ! Top, Digitalisierung, IT, IT Events, Newsletter, Newsletter Startups und Digitalisierung Weekly, Promotion, Startups

(photo: blockchaincompetition.ch)

Zug – Bewerbungen aus aller Welt unterstreichen die internationale Attraktivität des Crypto Valley zwischen Zug und Zürich. Die Blockchain Competition – der mit USD 100’000 weltweit höchst dotierte Startup-Wettbewerb für #blockchain4insurance Ideen – hat mehr als 80 Bewerbungen aus 25 Ländern erhalten.

Die Teilnehmerliste kennt keine geographischen Grenzen: Von Russland bis Uruguay, von Singapur bis Spanien. Sie alle wollen mit ihrer Idee am 22. November 2017 im Zuger Theater Casino den Award gewinnen und das Preisgeld von USD 100’000 abholen.

Die bisherigen Anmeldungen wurden einerseits von etablierten Startups, aber auch von speziell für diesen Wettbewerb gegründeten Teams eingereicht und stammen mehrheitlich aus Europa und Nordamerika. Teilnahmen kommen auch aus Afrika (2) und Indien (3), sowie aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dieser Umstand zeugt vom enormen Potential der Blockchain-Technologie speziell für diese sich schnell entwickelnden Ländern.

Einzigartiger Ideenwettbewerb
Das grosse Interesse an diesem einzigartigen Ideenwettbewerb kommt nicht von ungefähr. Seit einiger Zeit beginnt sich im Schweizer Crypto Valley ein international vernetztes Ökosystem zu etablieren. Die Initiatoren der Blockchain Competition – Lakeside Partners und inacta – haben beide ihren Sitz in Zug und arbeiten engagiert an der Weiterentwicklung des Crypto Valley. Dank den diesjährigen Competition-Partnern Pax, Helsana, Suva, Basler Versicherungen und Mobiliar können sich die Gewinner des Wettbewerbs mit der Schweizer Versicherungsindustrie vernetzen und ihre Ideen gemeinsam weiterentwickeln.

Mathias Ruch, Managing Partner von Lakeside Partners sieht Vor- und Nachteile bezüglich den breit gefächerten Herkunftsländer der Bewerbungen: „Es ist eindrücklich, woher die vielen Anmeldungen eingehen. Wir wussten natürlich, dass die Schweiz und besonders das Crypto Valley ein Hot-Spot für die internationale Blockchain-Szene darstellt. Nun ist die Wettbewerbs-Jury gefordert, die vielzähligen Ideen zu bewerten und den Entscheid zu treffen, welche davon in die Endausscheidung kommen. Am liebsten würden wir alle hier im Crypto Valley ansiedeln!“

Die Eingabefrist für Bewerbungen wurde bis zum 22. September verlängert. Der Projektkoordinator Ian Simpson erklärt warum: „Die ursprüngliche Frist Ende Juli war für viele der international aufgestellten Teams wegen Studienarbeiten an Universitäten und Ferienabwesenheiten etwas sportlich. Vielen haben eben erst das Studium beendet und können jetzt die verbleibenden Wochen nutzen, um am Wettbewerb teilzunehmen. Und die bereits eingegangenen Bewerbungen erhalten die Chance, ihre Idee weiter zu entwickeln.(inacta/mc/ps)

Blockchain Competition – Internationaler Blockchain-Wettbewerb
Die Blockchain Competition ist mit 100’000 USD der derzeit höchst dotierte Wettbewerb dieser Art und sucht Ideen, die zeigen sollen, wie die Versicherungsbranche von der Blockchain-Technologie profitieren kann. Eine profilierte Jury wird aus den Teilnehmenden eine Shortlist und schlussendlich einen Sieger wählen. Lakeside Partners und inacta sind die Initiatoren der ersten Blockchain Competition der Schweiz.
www.blockchaincompetition.ch

inacta AG
Die inacta AG ist ein unabhängiges Schweizer IT-Beratungsunternehmen mit Sitz in Zug. Über 40 erfahrene Digitalisierungsexperten unterstützen Organisationen aus der Versicherungs-, Banken und Gesundheitsbranche. Angepasst an den individuellen Reifegrad profitieren inacta-Kunden von erprobten Methoden, innovativen Lösungen, hoher Fachkompetenz und dem Einsatz von modernster Technologien für die digitale Transformation. Verbindliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit, hohe Flexibilität sowie umfassende Branchenexpertise sichern eine erfolgreiche Projektrealisierung. inacta engagiert sich als Gründungsmitglied der Crypto Valley Association und als Initiant der Blockchain Competition für die Förderung von Technologie-Startups. Damit leistet inacta einen gesellschaftlichen Beitrag zum Wirtschaftsstandort Schweiz. Die Lakeside Partners AG (Early-Stage Investments in Technologie-Startups) und die Lakeside Business Center AG (moderne Office-Infrastruktur) bilden gemeinsam mit inacta AG eine innovative Unternehmensgruppe.
www.inacta.ch

Lakeside Partners
Mit Sitz in Zug, dem Herzen des Crypto Valley, investiert Lakeside Partners in Early Stage-Unternehmen, die in ihrer Kategorie und in ihrem Markt das Potential haben, Spielregeln neu zu definieren. Dabei gehören die Blockchain Technologie und darauf basierende Applikationen zum Investmentfokus. Der angewendete, einzigartige Investitionsansatz ermöglicht es den Gründern, sich auf ihre Kernkompetenzen zu fokussieren, um gleichzeitig schneller agieren und ihr Potential entfalten zu können. Lakeside Partners ist Gründungsmitglied der Crypto Valley Association und engagiert sich aktiv in der Entwicklung des Startup-Ökosystems der Schweiz.
www.lakeside.partners

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kuratierte Interviews von Moneycab:

Anzeige

Tweets

Anzeige