Züblin beklagt Gewinnrückgang

Von - 08:49

Eingestellt unter: Allgemein


Die Züblin Immobilien Gruppe hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahrs 2003/2004 einen Betriebsgewinn von 11,252 (13,893) Millionen Franken erwirtschaftet. Der Konzerngewinn ging um 5,6 Millionen zurück.


Gewinnrückgang von 5,6 Millionen bei der Züblin Immobilien Gruppe.(pd)
Die Mieterträge nahmen auf 47,027 (42,860) Millionen Franken zu. Dagegen musste eine Marktwertveränderung auf das Immobilienportfolio in Höhe von -2,446 Millionen Franken vorgenommen werden. Zusammen mit der zusätzlichen Zinsbelastung der Wandelanleihe, der erstmalige Steueraufwand und der Verlustanteil an der assoziierten Gesellschaft führte dies zu einem Rückgang des Konzerngewinns von 13,6 auf 8,0 Millionen Franken.


Neuer CEO/Verwaltungsrat
Der Net Asset Value pro Aktie hat dank des Gewinns und der positiven Entwicklung des Euro/Franken-Wechselkurses um 5,3 Prozent auf 13,35 Franken per 30.9.2003 zugenommen. Dies geht aus dem Halbjahresbericht des Unternehmens hervor. Wie bereits angekündigt, wird Franz Hidber an der kommenden Generalversammlung infolge Erreichens der im Organisationsreglement festgelegten Altersgrenze als Verwaltungsrat und CEO zurücktreten. Die Nachfolge wird durch den Verwaltungsrat zur gegebenen Zeit bekannt gegeben. (scc/afx/vom)



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *