US-Milliardär Kerkorian kauft sich bei Ölgesellschaft ein

Von moneycab - 00:00

Eingestellt unter: Allgemein

Über seine private Holding Tracinda Corporation ist der Investor künftig mit rund 35 Prozent an Delta Petroleum beteiligt. Der Kaufpreis von 19 Dollar (12,91 Euro) je Aktie sei ein Aufschlag von 23 Prozent auf den letzten Delta-Schlusskurs, teilte das Unternehmen am Montag in Denver (Colorado) mit. Die Delta-Aktionäre müssen dem Geschäft noch auf einer Hauptversammlung Ende Februar zustimmen. Delta Petroleums ist vor allem an der Golfküste und in den Rocky Mountains tätig.


Weit verzweigtes Imperium
Zu Kerkorians Imperium gehören zahlreiche Firmenbeteiligungen, unter anderem kontrolliert er mit MGM Mirage die zweitgrösste Spielkasino-Kette der Welt. Sein Vermögen hatte Kerkorian vor allem in der Glücksspiel-Metropole Las Vegas gemacht. Er gilt als äusserst engagierter Investor und lieferte sich mit dem früheren Daimler-Konzern erfolglos einen heftigen Rechtsstreit, weil er sich durch die Fusion der heute wieder getrennten Autobauer um eine Milliardensumme geschädigt sah. Als Grossaktionär von General Motors (GM) forderte er 2006 eine Allianz mit Renault, konnte sich jedoch nicht durchsetzen und baute seine Beteiligung von rund zehn Prozent wieder ab.


Unter den zehn reichsten Amerikanern
Der inzwischen 90-jährige Kerkorian benannte seine Holding Tracinda mit Sitz in Los Angeles (Kalifornien) nach den Töchtern Tracy und Linda. Dem US-Magazin „Forbes“ zufolge zählt er zu den zehn reichsten Amerikanern. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

 

MoneyPark Sparrechner für Hypotheken

Anzeige


 

 

Anzeige