ELCA: Intranet-Grossprojekt beim UniversitätsSpital Zürich abgeschlossen

Von moneycab - 10:09

Eingestellt unter: CH IT Nachrichten, IT

Toni La Rosa, Mitglied der Geschäftsleitung bei der ELCA Informatik AG (Foto: ELCA)

Zürich – Im Dezember 2013 führte die ELCA Informatik AG ein neues Intranet für das UniversitätsSpital Zürich ein. Erstmals gibt es nun für alle 42 Kliniken und Institute eine einheitliche und zentrale Informations- und Kommunikationslösung, welche die bisher 75 Einzellösungen ersetzt.

Die rund 8‘000 Mitarbeitenden des UniversitätsSpital Zürich (USZ) nutzen das neue Intranet, welches ELCA auf Basis der Microsoft-Technologie SharePoint und Elementen von MatchPoint entwickelte. Hinzu kommen einige kundenspezifische Ergänzungen, für deren Entwicklung das Schweizer IT-Unternehmen auf seinen Offshore-Standort in Vietnam zurückgriff. Je nach Berufsgruppe und Klinikzugehörigkeit können die Mitarbeitenden aus über 200 verschiedenen Profilen wählen, so dass sie rund um die Uhr möglichst massgeschneiderte, individuell relevante Informationen erhalten. Jens Diele, Mitglied im Direktionsstab und Leiter Multiprojektmanagement beim UniversitätsSpital Zürich, erklärt: «Der schnelle Austausch relevanter Informationen ist im Klinikalltag von besonderer Bedeutung. Das neue Intranet ist daher ein Meilenstein für uns, bei dem uns ELCA technologisch wie auch bei den Prozessen bestens beraten und unterstützt hat.»

Sharepoint und Personalisierung
Toni La Rosa, Mitglied der Geschäftsleitung bei ELCA ergänzt: «Das Intranet beim Universitätsspital war für ELCA eines der grösseren SharePoint-Projekte am Standort Zürich und bestätigt unsere hohe Sharepoint-Kompetenz sowie die Fähigkeit, komplexe und langfristige Projekte zu managen. Zudem erweitert ELCA damit ihre breite Kundenbasis im Gesundheitswesen auch auf der Anbieterseite für medizinische Leistungen». Eine intuitive und dynamische Navigation, eine funktionale Suche und die Möglichkeit der Personalisierung waren dem Universitätsspital aufgrund der Vielzahl an Informationen und der Heterogenität der Nutzergruppen beim neuen Intranets besonders wichtig. Jeder Mitarbeitende kann seine Intranet-Einstiegsseite selbständig personalisieren und erhält je nach Arbeitstätigkeit automatisch und immer aktuell zugeschnittene Informationen und Support-Leistungen. Das Partner-Unternehmen DACHCOM.DIGITAL AG zeichnete für Konzeption und Design des komplett neuen GUI («Graphical User Interface») verantwortlich, welches durch ELCA nahtlos in SharePoint implementiert wurde. ELCA ist einer der wichtigsten Sharepoint-Integratoren der Schweiz und beschäftigt 50 SharePoint-Spezialisten. Ausserdem ist das IT-Unternehmen langjähriger zertifizierter Microsoft-GOLD-Partner. (ELCA/mc/hfu)

Über das UniversitätsSpital Zürich
Am UniversitätsSpital Zürich werden jährlich über 134’000 Patientinnen und Patienten ambulant und 35‘000 stationär behandelt. Am Universitätsspital arbeiten 8‘000 Menschen aus zahlreichen Nationen. Dazu gehören rund 1‘200 Ärztinnen und Ärzte, 2‘400 Pflegefachleute sowie 980 medizinisch-technische und medizinisch-therapeutische Spezialistinnen und Spezialisten. Mit über 40 Kliniken und Instituten trägt das Universitätsspital massgeblich zur Gesundheitsversorgung der Zürcher Bevölkerung bei. Das Spital bietet darüber hinaus hochspezialisierte diagnostische Methoden und Therapien an.

Über ELCA
Mit mehr als 600 Mitarbeitenden ist ELCA eines der grössten, unabhängigen Schweizer IT-Unternehmen, führend auf den Gebieten Softwareentwicklung, Systemintegration und Business Consulting. 1968 mit Hauptsitz in Lausanne gegründet, besteht die ELCA-Gruppe heute aus der ELCA Informatik AG und der Tochtergesellschaft SecuTix SA. Weitere Standorte gibt es in Zürich, Genf, Bern, Paris, Madrid und Ho-Chi-Minh-Stadt (Offshore-Entwicklung in Vietnam).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *