Looser Holding verkauft Feycolor nach Deutschland

Von moneycab - 09:40

Eingestellt unter: ! Top, CH Schweiz, CH Unternehmen

Looser

Industrielacke von Feycolor werden unter anderem im Schienenfahrzeugbau eingesetzt. (Foto: Looser)

Arbon – Der Industriekonzern Looser verkauft die Feycolor Gruppe an die deutsche MIPA Gruppe mit Sitz in Essenbach. Der Verkauf sei ein wichtiger Schritt in der Fokussierung des Beschichtungsgeschäfts auf die Hauptproduktanwendungen Holz-, Verpackungs- und Antihaftbeschichtungen, schreibt Looser in einer Mitteilung. Über den Transaktionspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die MIPA Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Farben und Lacke (Coatings) mit Fokus auf Industrie- und Autoreparaturlacke. Das Unternehmen unterhält unter anderem Standorte in Essenbach, in Frauenfeld und im österreichischen Villach. Die Feycolor Gruppe wird als eigenständiges Unternehmen in die MIPA Gruppe eingegliedert. Die Arbeitsverhältnisse aller rund 70 Mitarbeitenden werden von der Käuferin übernommen. Der Feycolor-Produktionsstandort in Regensburg sowie der -Vertriebsstandort in Mäder bleiben bestehen und die Marke Feycolor wird weitergeführt. (Looser/mc/pg)

Börsenkurs bei Google Finance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *