Übernahmekampf in den USA: Es geht um die Wurst

Von moneycab - 17:18

Eingestellt unter: ! Top, Int Unternehmen, International

Hillshire Brands

Greeley – Noch ein Unternehmen hat Appetit auf den US-Wursthersteller Hillshire Brands. Tyson Foods warf am Donnerstag seinen Hut in den Ring und überbot den Hähnchen-Produzent Pilgrim’s Pride. Tyson bietet 50 Dollar je Aktie und bewertet Hillshire mit 6,8 Milliarden Dollar, wie der zweitgrösste Schweinefleischproduzent in den USA mitteilte. Am Dienstag hatte bereits Pilgrim’s eine Offerte unterbreitet. Pilgrim’s will 45 Dollar je Hillshire-Aktie zahlen.

Bedingung für beide Gebote ist allerdings, dass Hillshire seine eigenen Übernahmepläne stoppt. Der Wursthersteller selbst will nämlich den Pfannkuchen- und Chipsproduzenten Pinnacle Foods für rund 4,3 Milliarden Dollar übernehmen. Dessen Führungsriege hatte das Milliarden-Angebot auch akzeptiert – allerdings regte sich Widerstand unter grossen Hillshire-Investoren. Sie fürchten, dass sich der Konzern mit einer zu breiten Angebotspalette verheben könnte. (awp/mc/pg)

Börsenkurs bei Google Finance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

 

MoneyPark Sparrechner für Hypotheken

Anzeige


 

 

Anzeige