Dow Chemical steigert Gewinn dank Kunststoffnachfrage und niedrigem Ölpreis

Von moneycab - 17:05

Eingestellt unter: ! Top, Int Unternehmen, International

Andrew Liveris

Andrew Liveris, scheidender DowDupont-Chairman.

Andrew Liveris, CEO Dow Chemical.

Midland – Der US-Chemiekonzern Dow Chemical profitiert von einer starken Nachfrage nach Kunststoffen. Für das dritte Quartal wies der BASF-Rivale einen überraschend hohen Gewinn aus. Vor allem Kunststoffe, die in der Verpackungs- und Transportindustrie genutzt werden, seien derzeit gefragt, teilte Dow Chemical am Donnerstag mit. Der niedrige Ölpreis macht das Geschäft profitabler.

Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn je Aktie kletterte im dritten Quartal auf 0,82 Dollar und lag damit deutlich über den von Analysten im Schnitt erwarteten 0,69 Dollar. Unter dem Strich wies der Konzern einen Gewinn von 1,29 Milliarden Dollar (1,14 Mrd Euro) aus, der auch durch Unternehmensverkäufe aufgepolstert wurde. Im Jahr zuvor hatte Dow Chemical 852 Millionen Dollar Gewinn gemacht. Der Umsatz sank hingegen um 16 Prozent auf 12 Milliarden Dollar. Hauptgrund waren niedrigere Preise sowie Währungseffekte. Analysten hatten mit einem weniger starken Rückgang gerechnet. (awp/mc/ps)

Börsenkurs bei Google Finance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *