Nestlé will in Indien im November wieder Maggi-Nudeln verkaufen

Von moneycab - 17:10

Eingestellt unter: ! Top, CH Schweiz, CH Unternehmen

Nestlé Instant Maggi Nudeln Indien

Indisches Instant-Nudeln-Sortiment von Nestlé. (Bild: Nestlé)

Vevey – Nestlé will seine Maggi-Fertignudeln in Indien nach einem Lebensmittelskandal im November wieder zurück in die Regale bringen. Ein genaues Datum für den Verkaufsstart gebe es aber noch nicht, sagte ein Nestlé-Sprecher am Montag.

Das hänge vom Vorgehen der indischen Behörden und Gerichte ab. Das Unternehmen hatte bereits angekündigt, die Produktion des Snacks im Oktober wieder aufzunehmen, um den Verkauf bis zum Jahresende wieder aufzunehmen.

200 Mio CHF Umsatz verloren
Der Konzern musste den Snack aus den Regalen nehmen, nachdem Lebensmittel-Kontrolleure in einigen Paketen bedenklich hohe Blei-Konzentrationen gefunden hatten. Ein von einem indischen Gericht beauftragter Test hatte zuletzt jedoch gezeigt, dass das Produkt sicher sei.

Durch den Verkaufsstopp in Indien gingen dem Konzern im laufenden Jahr nach Einschätzung von Experten bis zuletzt 200 Mio CHF an Umsatz durch die Lappen. (awp/mc/ps)

Börsenkurs bei Google Finance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

 

Anzeige


 

 

Anzeige