Thomas Wagner, CEO WAGNER AG im Interview

Von helmuth.fuchs - 16:15

Eingestellt unter: ! Top, CEO Interviews, Interviews

Thomas Wagner, CEO WAGNER AG

Von Helmuth Fuchs

Moneycab: Herr Wagner, nach der Prozessoptimierung verlagert sich das Interesse der Kunden vermehrt auf die Geschwindigkeit der Anwendungsentwicklung und Ansätze wie der agilen Entwicklung. Welche Methoden und Ansätze setzen Sie selbst ein, welches sind die häufigsten Anforderungen der Kunden?

Thomas Wagner: Die WAGNER AG setzt seit vielen Jahren sowohl intern wie extern bei den Kunden auf das selbstentwickelte 5F-Leitbild „Fokussiert – Flexibel – Flink – Fit – Freundlich“. Die IT unserer Kunden muss flexibel sein und auf veränderte Anforderungen schnell reagieren können. Unsere ISO 9001:20000 Zertifizierung hilft, die internen und externen Prozesse agil und auf die Kundenbedürfnisse ausgerichtet zu gestalten.

„Dem Währungsdruck können wir bei uns und unseren Kunden nur durch Innovationen und Optimierungen entgegenwirken.“ Thomas Wagner, CEO WAGNER AG

Die Digitalisierung stellt eine riesige Herausforderung für die gewachsenen Infrastrukturen von Grossunternehmen dar. Wie sieht das im KMU-Bereich aus, wie wird hier die Digitalisierung wahrgenommen, eher als Chance oder Bedrohung?

Eindeutig als Chance. Durch die Digitalisierung der vorhandenen Informationen stehen schon mit einfachen Mitteln sehr wertvolle Auswertungen und Analysen zur Verfügung. Wir unterstützen die Kunden beim Einsatz von Standard-Hilfsmitteln und bauen damit KMU-taugliche Lösungen.

Das Internet der Dinge bietet vor allem Detailhändlern und Logistiker innovative neue Möglichkeiten. Sehen Sie hier bei Ihren Kunden schon erste Projekte, welche die grossen Hoffnungen erfüllen?

Die WAGNER AG bietet den Kunden wertvolle Beratungsleistungen zum Thema „Internet of Things / IOT“ und hilft die Infrastrukturen auf die Anforderungen zu diesem Thema vorzubereiten. Das Interesse ist bei den meisten Kunden aus verschiedenen Branchen gross.

Mehr als ein Jahr nach der Aufgabe des Mindestkurses hat sich der Franken in einer starken Position stabilisiert. Wie wirkt sich das auf Ihr Geschäft aus, mit welchen Massnahmen konnten Sie der Frankenstärke entgegenwirken?

Dem Währungsdruck können wir bei uns und unseren Kunden nur durch Innovationen und Optimierungen entgegenwirken. Die IT-Prozesse und Services sind heute auch in mittelständischen Unternehmungen das zentrale Nervensystem, welches hilft, die notwendigen Veränderungen rasch zu vollziehen.

„Die WAGNER AG betreibt mehrere Data Center in der Schweiz und garantiert den Kunden die Rechtssicherheit der Daten.“

Vermehrt prüfen internationale Unternehmen die Datenhaltung in der Schweiz, die mit guten rechtlichen Rahmenbedingungen und einer stabilen Infrastruktur punkten kann. Inwieweit kann ein kleineres Unternehmen wie das Ihre davon profitieren, welche Rahmenbedingungen müssten in der Schweiz noch verbessert werden im internationalen Wettbewerb?

Die WAGNER AG betreibt mehrere Data Center in der Schweiz und garantiert den Kunden die Rechtssicherheit der Daten. Dies ist eine sehr geschätzte Situation und ist von zentraler Bedeutung bei allen Outsourcing-Konzepten. Wir sind in der Lage, Public Cloud Services, Private Cloud „CH-Services“ und vor Ort Services in eine Gesamtlösung für unsere Kunden zu bringen.

Die Wagner AG feiert in diesem Jahr das 20-jährige Jubiläum. Welches sind die Entwicklungen, welche die kommenden Jahre prägen des Unternehmens prägen werden, was ist das grösste Projekt, das Sie als Unternehmer angehen werden?

Das 20-jährige Jubiläum der WAGNER AG wird gebührend gefeiert und wird im 2016 zu verschiedenen Anlässen führen. Wir nehmen das Jubiläum auch zum Anlass, die Strategie für die nächsten 10 Jahre zu präzisieren. „Arbeiten 4.0“ ist der Überbegriff, worunter mehrere strategische Stossrichtungen ausgearbeitet werden. Wir machen uns fit, damit wir unsere Kunden auch in den kommenden Jahren mit modernen IT-Lösungen versorgen können.

Wagner ist zum wiederholten Male ein strategischer Partner des Swiss IT Sourcing Forums. Was sind Ihre bisherigen Erfahrungen mit diesem Engagement?

Die Schweizer-Outsourcing-Branche und deren Anlässe sind übersichtlich, und dieser Anlass ist einer der Top-Anlässe unserer Branche. Interessierte haben die Möglichkeit, innert kurzer Zeit mit verschiedenen Anbietern Kontakt zu knüpfen und können sich einen Überblick zum Thema verschaffen.

Zum Schluss des Interviews haben Sie zwei Wünsche frei. Wie sehen die aus?

Als erstes wünsche ich mir Glück und Gesundheit für die vielen Menschen im Umfeld der WAGNER AG. Zweitens wünsche ich mir ein erneutes Erstarken der schweizerischen KMU-Wirtschaft, damit die weitere positive Entwicklung der Kunden der WAGNER AG erfolgen kann.

Der Gesprächspartner:
Thomas Wagner ist CEO und VR-Präsident der WAGNER AG.

Das Unternehmen:
Die WAGNER AG verfolgt seit der Gründung im Jahr 1996 ein Ziel: Wir bieten unseren Kunden erstklassige und massgeschneiderte IT-Infrastruktur- Lösungen aus einer Hand. Wir sind ein Unternehmen, welches die Industrialisierung und Standardisierung der IT aktiv vorantreibt.

Prozesse und Strukturen im Unternehmen werden zunehmend komplexer und anspruchsvoller. Damit Ihr Unternehmen erfolgreich sein kann, werden leistungsfähige und zuverlässige IT-Infrastrukturen zu einer grundlegenden Voraussetzung. Unser Produkt- und Dienstleistungsangebot erfüllt die daraus entstehenden Anforderungen unserer Kunden. Wir sind spezialisiert auf die Beratung, die Planung, die Realisation und das Betreiben von schlüsselfertigen IT-Infrastruktur-Lösungen. Das WAGNER AG Supportangebot unterstützt unsere Kunden rund um die Uhr. Mit eigenen Geschäftsstellen und Partnern in der gesamten Deutschschweiz sind wir auch in Ihrer Nähe. www.wagner.ch

Firmeninformationen zu Wagner Informatik bei monetas

Das Interview entstand in Zusammenarbeit mit dem Swiss IT Sourcing Forum.

150106_itsourcing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *