Anzeige Hinweis

KMU Netzwerk AG präsentiert digitale Versicherungslösung

Von moneycab - 14:30

Eingestellt unter: CH IT Nachrichten, IT

Versicherungen

(Bild: Photo-K - Fotolia.com)

Zug – Bis 2019 werden gemäss Untersuchungen bereits 78% aller Versicherungsnehmer im Bereich Versicherung digital aktiv sein. Mit der Softwarelösung „VPV Versicherungs Policen Verwaltung“ will die KMU Netzwerk AG deshalb im Bereich Insurtech mitmischen und Versicherungsnehmer mit Versicherungsberatern und Versicherungen direkt verknüpfen.

Um Versicherungspolicen digital abzulegen gibt es bereits verschiedene Lösungen auf dem Markt. Diese sind aber nur auf Endkunden ausgerichtet oder können bestimmte Versicherungspolicen nicht verwalten, womit Anwender trotzdem keine komplette Übersicht des aktuellen Versicherungsschutzes haben. Wo diese Lösungen aufhören, beginnt die Softwarelösung VPV. So können nicht nur alle Policen sauber erfasst und mit eigenen Infos versehen werden, sondern Schadenfälle können direkt vom Smartphone aus mit Bildern ergänzt direkt an die jeweilige Versicherung versandt oder Rückerstattungsbelege an die Krankenkasse gemailt werden. Firmen können für Ihre Mitarbeiter eigene Accounts anlegen und die BVG Ausweise direkt hinterlegen, so dass die gesamte Administration massiv vereinfacht wird.

Integrierte Notfallfunktion
Kunden möchten aber nicht nur ihre Policen immer aktuell und sofort zur Hand haben, sondern haben auch ein entsprechendes Sicherheitsbedürfnis. Aus diesem Grund ist in VPV eine Notfallfunktion enthalten und durch einen einfachen Klick sieht man sofort die Telefonnummer der Versicherung, des persönlichen Beraters, der Polizei, Ambulanz, Rega und vielen anderen Dienstleistern. Ausserdem wird der aktuelle Standort angezeigt um diesen weitergeben zu können. Um im Notfall auch medizinisch richtig versorgt werden zu können, kann ein Patientenausweis mit Blutgruppe, aktueller Medikamentation oder allfälligen Allergien angelegt werden. Der Anwender entscheidet selbst, welche Daten erfasst und preisgegeben werden.

Arbeitswerkzeug für Versicherungsberater
Das Programm VPV wurde als Werkzeug für Finanz-, Versicherungs- und Vorsorgeberater konzipiert und ermöglicht es, dass diese wiederum direkt auf dem Touchscreen ihres Smartphones, Tabletts oder Notebooks das eigene Maklermandat unterschreiben lassen, die Originalpolicen bei den Versicherungen einfordern und den Datenaustausch mit bestehenden CRM Lösungen vornehmen können. Daneben können Berater mit einem Klick ihre ganze Kundenliste einsehen, Kontakt per SMS, Mail, Skype oder Telefon aufnehmen und detaillierte Statistiken auf Ebene Versicherung, Policenart und Berater realisieren. Dabei wurde das System als durchgehende Whitelabel-Lösung konzipiert, so dass selbst das Icon auf dem Smartphone das Logo der Versicherungsagentur ziert und auf dem Startbildschirm die Kontaktdaten des Beraters erscheinen. Damit das Zusammenspiel mit bereits im Einsatz stehender Software beim Makler oder bei Versicherungen funktioniert, wurde ein Universalimportfilter entwickelt, welcher heute bereits von 40 Versicherungen die Daten einlesen und XML Dateien direkt verarbeiten kann und in Kürze wird auch ein API zur Verfügung stehen, damit Daten automatisch synchronisiert werden können und ein manueller Datenimport und -export entfällt. (KMU Netzwerk AG/mc)

An der Courtage Expo, welche am 5. & 6 Oktober in der Messe Zürich stattfindet, wird VPV erstmals einem breiten  Fachpublikum vorgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *