Stefan Marc Schmid folgt Achim Bauer als Leiter Versicherungen bei EY Schweiz

Von moneycab - 09:16

Eingestellt unter: ! Top, Finance People, Finanz

Stefan Marc Schmid

Stefan Marc Schmid, Leiter Versicherungen bei EY Schweiz. (Foto: EY Schweiz)

Basel – Stefan Marc Schmid leitet neu das Marktsegment Versicherungen innerhalb der Division Finanzdienstleister bei EY Schweiz. Das Leitungsteam hatte den 40-jährigen Schweizer auf Ende Januar 2017 in dieses Amt gewählt. Schmid folgt auf Achim Bauer, der sich auf seine Funktion als Advisory Leader für die Region Deutschland, Schweiz und Österreich konzentriert. Schmid arbeitet seit 2001 für EY und wurde 2010 zum Partner für Wirtschaftsprüfung für Versicherungskunden ernannt.

Stefan Marc Schmid hat den Auftrag, die Dienstleistungen von EY für Versicherungsgesellschaften, Krankenkassen und Rückversicherer weiter auszubauen und die Wachstumsgeschichte von EY in dieser Branche fortzusetzen. Er wird die Kompetenzen in seinem Team weiter ausbauen und auf die sich wandelnden Bedürfnisse der Versicherungen ausrichten. Der diplomierte Wirtschaftsprüfer und Betriebsökonom bringt dazu die besten Voraussetzungen mit, er leitete umfangreiche Prüfmandate bei verschiedenen Unternehmen der Branche und hat grosse Transformationsprojekte selber geleitet.

Entwicklungspotenzial in Prüfung und Beratung
«Bei den klassischen Dienstleistungen wie Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung setzen wir noch mehr auf modernste Technologien und Datenanalysemethoden. Damit bieten wir unseren Kunden nicht nur Sicherheit, sondern einen klaren Mehrwert. Die neuen Vorschriften zur Prüfungsrotation in der EU werden auch in der Schweiz zu weiteren Wechseln des Abschlussprüfers führen. Wir werfen ein besonderes Augenmerk auf die sich daraus ergebenden Möglichkeiten», versichert Stefan Marc Schmid.

Darüber hinaus wird Schmid das Modell der integrierten Transformationsberatung für Versicherungskunden weiter perfektionieren. «Wir sind bereits bei der Finanz- und Risikotransformation sehr erfolgreich und werden uns noch intensiver in der strategi­schen Beratung einerseits und in der konkreten Umsetzung von Veränderungen andererseits einbringen. So können wir die Kunden bei dem durch die Digitalisierung ausgelösten fundamentalen Transformationsprozess komplett beraten. Stefan Marc Schmid ist der richtige Mann, um der Transformationsberatung von EY auch in der Versicherungsbranche zum Erfolg zu verhelfen », erläutert EY CEO Marcel Stalder.

«Ich freue mich sehr auf die zusätzliche Aufgabe und die intensive Zusammenarbeit mit dem Team, das ich bereits gut kenne. Zudem stehen herausfordernde Kundenprojekte in einer sich stark wandelnden Branche an, an denen wir weiter wachsen können. Eine wichtige Motivation für mich ist die starke und offene Unternehmenskultur von EY und das bereichernde internationale Umfeld», so Schmid. (EY Schweiz/mc/ps)

Über die globale EY-Organisation
Die globale EY-Organisation ist eine Marktführerin in der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung und Rechtsberatung sowie in den Advisory Services. Wir fördern mit unserer Erfahrung, unserem Wissen und unseren Dienstleistungen weltweit die Zuversicht und die Vertrauensbildung in die Finanzmärkte und die Volkswirtschaften. Für diese Herausforderung sind wir dank gut ausgebildeter Mitarbeitender, starker Teams sowie ausgezeichneter Dienstleistungen und Kundenbeziehungen bestens gerüstet. Building a better working world: Unser globales Versprechen ist es, gewinnbringend den Fortschritt voranzutreiben – für unsere Mitarbeitenden, unsere Kunden und die Gesellschaft.
Die globale EY-Organisation besteht aus den Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited (EYG). Jedes EYG-Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbstständig und unabhängig und haftet nicht für das Handeln und Unterlassen der jeweils anderen Mitgliedsunternehmen. Ernst & Young Global Limited ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach englischem Recht und erbringt keine Leistungen für Kunden. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.ey.com.
Die EY-Organisation ist in der Schweiz durch die Ernst & Young AG, Basel, an zehn Standorten sowie in Liechtenstein durch die Ernst & Young AG, Vaduz, vertreten. «EY» und «wir» beziehen sich in dieser Publikation auf die Ernst & Young AG, Basel, ein Mitgliedsunternehmen von Ernst & Young Global Limited.

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kuratierte Interviews von Moneycab:

Anzeige

Tweets

Hier dürfen nicht mal Ärzte Fleisch essen: Jetzt kommt die Vegi-Klinik https://t.co/DVd5cni6zy
MartinGaedt ideenfit @MartinGaedt
RT @MarcusCJung: #RitterSport behält Markenschutz für das quadratische Format, erklärt @hwieduwilt #Markenrecht https://t.co/qb3BGMeN0N via…
Alexander Henka @OnkelHenky
RT @welt: Google Maps: Diese Neuerung war ein großer Fehler https://t.co/uYA0doD5ho https://t.co/UeObmvp6OI

Anzeige