EU-Schluss: EuroStoxx richtungslos

Von moneycab - 18:10

Eingestellt unter: ! Top, Börsen, Märkte

Boerse

London – Vor dem Wochenende haben sich Europas wichtigste Börsen recht orientierungslos gezeigt. Dass die Europäische Zentralbank (EZB) Kreisen zufolge den Ausstieg aus ihrem Anleihen-Kaufprogramm mit einer vergleichsweise starken Reduzierung starten will, sorgte ebenso nicht für klare und nachhaltige Impulse wie aktuelle Wirtschaftsdaten aus den USA.

Der EuroStoxx 50 schloss am Freitag 0,03 Prozent tiefer bei 3604,55 Punkten. Auch auf Wochensicht trat der Leitindex der Eurozone damit mehr oder weniger auf der Stelle. Der französische CAC-40-Index gab etwas stärker um 0,17 Prozent auf 5351,74 Zähler nach. Für den britischen FTSE 100 ging es angesichts des weiter erholten Pfunds, das die Exportchancen des Landes schmälern kann, um 0,28 Prozent auf 7535,44 Zähler nach unten.

Der spanische Ibex 35 kam mit einem Minus von 0,17 Prozent auf 10 258 Punkte ebenfalls leicht unter Druck. Der Streit unter den katalanischen Separatisten über das weitere Vorgehen angesichts der vom spanischen Regierungschef Mariano Rajoy gestellten Ultimaten liess das spanische Börsenbarometer offenbar weitgehend kalt. (awp/mc/ps)


Quelle: google.com/finance

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kuratierte Interviews von Moneycab:

Anzeige

Tweets

Anzeige