Avaloq erweitert globales Führungsteam und Organisation

Von moneycab - 11:28

Eingestellt unter: ! Top, CH Finanznachrichten, CH IT Nachrichten, Finanz, IT, Newsletter IT Weekly

Chris Beukers

Chris Beukers, Regional Manager APAC bei Avaloq. (Foto: Avaloq)

Zürich – Im nächsten Schritt zu einem Anbieter von integrierten Dienstleistungen stärkt Avaloq seine Organisationsstruktur und erweitert das Group Executive Board mit drei neuen Mitgliedern: Chris Beukers wurde zum Regional Manager Asia Pacific, Tobias Unger zum Regional Manager Switzerland und Liechtenstein und Brian Hurdis zum Chief Service Delivery Officer ernannt.

Auf dem Weg zu einer weltweit führenden Stellung in der Automatisierung der Finanzindustrie ermöglicht Avaloq Banken und Vermögensverwaltern mittels Software as a Service (SaaS) und Business Process as a Service (BPaaS) eine effiziente und Compliance-gerechte Arbeitsweise. Ausserdem erleichtert Avaloq die digitale Transformation und Innovation seiner Kunden.

Bereits heute stammen mehr als zwei Drittel der Umsätze des Unternehmens aus Serviceangeboten. Avaloq will der starken Nachfrage der Finanzindustrie nach seinen Dienstleistungen weiterhin gerecht werden und hat zu diesem Zweck vor kurzem auch seine Kapital- und Aktionärsstruktur gestärkt und das globale Private-Equity-Unternehmen Warburg Pincus im März 2017 als neuen Aktionär gewonnen.

Organisation gestärkt
Nach der kürzlich erfolgten Übergabe der Position des Group CEO von Francisco Fernandez an Jürg Hunziker stärkt Avaloq jetzt seine Organisation, um die Standardisierung voranzutreiben und eine skalierbare Struktur für beschleunigtes Wachstum zu schaffen. Gleichzeitig wird der globalen Markt- und Kundenorientierung im Führungsteam des Unternehmens mehr Gewicht verliehen.

Avaloq begrüsst drei neue Mitglieder im Group Executive Board: Chris Beukers wurde zum Regional Manager Asia Pacific, Tobias Unger zum Regional Manager Switzerland and Liechtenstein und Brian Hurdis zum Chief Service Delivery Officer ernannt.

Das neue Group Executive Board der Avaloq Gruppe setzt sich nun wie folgt zusammen:

  • Jürg Hunziker, Group CEO, seit 2016 bei Avaloq. Er ist ein bewährter und erfahrener internationaler Manager, der sich durch seine Umsetzungskompetenz und beeindruckende Erfolge bei SunGard auszeichnet.
  • Chris Beukers, Regional Manager APAC, ist seit kurzem bei Avaloq. Er ist ein erfahrener Branchenexperte, der auf über 25 Jahre erfolgreiche Tätigkeit im Raum Asien-Pazifik und darüber hinaus zurückblickt, zuletzt bei Pactera International.
  • Tobias Unger, Regional Manager Switzerland and Liechtenstein, stiess 2016 als CEO des schweizerischen Service Centre von Avaloq zum Unternehmen. Davor war er in leitenden Funktionen bei der Falcon Private Bank bereits viele Jahre lang Mitglied der Avaloq Community.
  • Markus Gröninger, Chief Markets Officer (CMO), wurde 2010 CEO des Schweizer Service Centers von Avaloq. Danach wechselte er ins Group Executive Board, wo er bisher als Group Chief Global Processing Network tätig war.
  • Thomas Beck, Chief Technology Officer (CTO), war drei Jahre lang Head of Innovation Development von Avaloq, bevor er ins Group Executive Board eintrat.
  • Brian Hurdis, Chief Service Delivery Officer (CSDO), verstärkt das Führungsteam von Avaloq als erfahrener Technologieberater mit einer starken Erfolgsgeschichte in der Führung von Grossunternehmen.
  • Pascal Föhn, seit 2015 Chief Operating Officer (COO), stiess 2010 als Head Strategy, Marketing & Corporate Communications zu Avaloq.
  • Dean Gluyas, Chief Financial Officer (CFO), trat 2016 in das Group Executive Board von Avaloq ein; in seiner vorherigen Rolle war er CFO des Financial-Systems-Geschäfts von SunGard.

Jürg Hunziker, Group CEO: «Ich möchte Chris, Tobias und Brian als neue Mitglieder des Group Executive Board herzlich willkommen heissen und freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Führungsteam. Dieses Expertenteam wird gemeinsam mit den talentierten Mitarbeitern von Avaloq die Vision unseres Verwaltungsratsvorsitzenden Fernandez innerhalb der neuen Organisationsstruktur vorantreiben, um weiteres Wachstum voranzutreiben. Wir werden uns auf die Standardisierung konzentrieren und das Banking auf die nächste Stufe der Industrialisierung heben, während wir die Innovation weiter vorantreiben und unseren Kunden höchste Qualität liefern.» (Avaloq/mc)

Über Avaloq: Essential for Banking
Die Avaloq Gruppe ist ein international führendes Fintech-Unternehmen. Mit ihrer Gesamtbankenlösung, der Avaloq Banking Suite, und ihrem internationalen Netzwerk von Service-Zentren bietet Avaloq weltweit vertrauenswürdiges und effizientes Banking mit besonderer Benutzerfreundlichkeit an. Dank der integrierten Services ist Avaloq der einzige unabhängige Anbieter im Finanzbereich, der seine eigene Software sowohl entwickelt als auch betreibt. Das wachsende Ökosystem von Avaloq umfasst:

-Über 2’000 Mitarbeitende (VZÄ) aus 66 Ländern
-Drei F&E-Zentren in Zürich, Edinburgh und Manila
-Drei Transaktionsverarbeitungszentren in Lugano, Singapur und Berlin
-Über 1’000 externe Entwickler, die gemeinsam mit Avaloq Innovationen entwickeln
-155 Banken und Vermögensverwalter in den wichtigsten Finanzzentren weltweit, die mit der Technologie von Avaloq Vermögenswerte von über CHF 4’000 Mrd. verwalten
-255 Raiffeisenbanken in der Schweiz, die von ARIZON, einem Joint Venture von Raiffeisen Schweiz und Avaloq betreut werden, mit über 300 Mitarbeitenden

Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz hat Niederlassungen in Berlin, Edinburgh, Frankfurt, Hongkong, Leipzig, London, Lugano, Luxemburg, Madrid, Manila, Nyon Paris, Singapur, Sydney und Zürich.

Avaloq
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *