«Rundschau»: TV-Nachrichten nach der No-Billag-Initiative

Von moneycab - 06:30

Eingestellt unter: ! Top, CH Politik, CH Schweiz, Kultur, Style & Reisen

"Rundschau"-Moderator Sandro Brotz. (Copyright: SRF/Oscar Alessio)

Zürich – 100 Minuten TV-Nachrichten bietet SRF täglich – dazu kommen jede Woche etliche Informationsmagazine. Dieser Schweizer Service public steht mit der No-Billag-Initiative auf der Kippe: «Hochwertige, tagesaktuelle TV-Information ist ohne Gebühren nicht machbar», sagt TV-Unternehmer Dominik Kaiser (3+). Falsch, sagen die Initianten, der Markt wird es richten. 

Droht der Sendeschluss? TV-Nachrichten nach der No-Billag-Initiative
100 Minuten TV-Nachrichten bietet SRF täglich – dazu kommen jede Woche etliche Informationsmagazine. Dieser Schweizer Service public steht mit der No-Billag-Initiative auf der Kippe: «Hochwertige, tagesaktuelle TV-Information ist ohne Gebühren nicht machbar», sagt TV-Unternehmer Dominik Kaiser (3+). Falsch, sagen die Initianten, der Markt wird es richten. Wie Schweizer TV-Information nach Annahme der No-Billag-Initiative ausschauen könnte, zeigt das TV-Monopoly in der «Rundschau». Initiant Andreas Kleeb stellt sich dazu den Fragen von Sandro Brotz.

Zu fett geworden? Die SRG im Kreuzfeuer der Kritik
Die SRG, selbsternannte Institution der Nation, steht mit der No-Billag-Kritik unter massivem Beschuss. Zwar schauen und hören Millionen täglich die Programme der SRG, aber die Kritik am Medienriesen kommt ebenso an: «Die SRG ist einfach viel zu gross geworden», meint SVP-Nationalrätin Natalie Rickli, und CVP-Nationalrat Marco Romano sagt: «Die SRG hat jahrelang die Diskussion verweigert.» Heute nicht: Die stellvertretende SRG-Generaldirektorin Ladina Heimgartner im Interview mit Sandro Brotz.

Bergdörfer versinken im Schnee: Wenn die weisse Pracht zur Falle wird
Zermatt, Andermatt, Samnaun: Der Schneefall trennt ganze Ortschaften von der Aussenwelt ab, Lawinen bedrohen Menschen und Infrastruktur. 1950/51 forderte der Lawinenwinter noch 98 Todesopfer – massiver Einsatz von Technik und Know-how verhindert heute solche Katastrophen. (SRF/mc/ps)

Ausstrahlungsdatum
Mittwoch, 24. Januar 2018, 20.55 Uhr, SRF 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *