CA Technologies startet neue MINT-Förderungsoffensive

Von moneycab - 15:24

Eingestellt unter: CH IT Nachrichten, IT, Newsletter, Newsletter IT Weekly

Marco Comastri

von Marco Comastri, President & General Manager, CA Technologies, EMEA

Zürich-Kloten – Die neue Initiative von CA Technologies soll das Interesse von potenziellen Nachwuchskräften für eine Karriere in den Bereichen Naturwissenschaften, Technik, Ingenieurwesen und Mathematik wecken und damit die chronische Qualifikationslücke in Europa schliessen. Dieses Ziel ist im neuen Corporate Social Responsibility-Report Create Tomorrow des Unternehmens festgelegt.

Der Report geht auf die Komplexität und Vielschichtigkeit des Fachkräftemangels im MINT-Bereich ein und weist auf die Auswirkung von Geschlechterstereotypen hin. In Europa werden allein bis 2025 etwa 8,2 Millionen neue Jobs im Bereich MINT erwartet. Um dem Fachkräftemangel zu begegnen, bedarf es koordinierter und kooperativer Multi-Stakeholder-Partnerschaften zwischen Bildungseinrichtungen, Regierung und Industrie wie zum Beispiel:

  • MINT-Lehrveranstaltungen: Lehrer haben massgeblichen Einfluss auf die Berufswahl ihrer Schüler. Industriepraktika bieten Lehrern die Möglichkeit, die Karrierewege für ihre Schüler im Bereich MINT aus erster Hand kennenzulernen. Die Aufgabe von Schulleitern und Bildungsministerien ist es, die Teilnahme der Lehrer an solchen Programmen zu unterstützen. CA Technologies wird 2018 Lehrerpraktika in Grossbritannien und der Tschechischen Republik anbieten.
  • Trainings zur Vermeidung von Vorurteilen: Die Integration solcher Trainings in die Berufsbildungsprogramme der Lehrer und Module der Lehrerausbildung ermöglicht es, unbewusste Vorurteile zu erkennen und abzuschaffen. 2018 werden die MINT-Botschafter von CA Technologies unbewusstes Bias-Training über ihre Lehrerpraktika anbieten.
  • Verstärktes Engagement der Industrie: Als Gründungssponsor des Programms „People like me goes digital“ hat es sich CA Technologies zusammen mit anderen, unterstützenden Industriepartnern zum Ziel gesetzt, 200.000 Mädchen im Alter von 11-15 Jahren in Grossbritannien zu erreichen. Daneben unterstützt CA die Ausweitung des Programms auf den deutschsprachigen Raum und wird interaktive Workshops für Eltern und ihre Töchter anbieten.

„Technologie verändert nicht nur unseren Alltag, sondern auch Organisationen. Nur wer Schritt hält mit der Digitalisierung, kann auf lange Sicht wettbewerbsfähig bleiben“, sagt Marco Comastri, General Manager EMEA bei CA Technologies. „Damit Europa sein digitales Potenzial voll ausschöpfen kann, ist eine engagierte Zusammenarbeit zwischen den Akteuren Bildung, Wirtschaft und Regierungen erforderlich. Nur so kann die chronische Lücke im Bereich MINT geschlossen und das Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern ausbalanciert werden.“

Das Jahr 2017, als CA Technologies bereits mehr als 10‘000 Schüler unter 18 Jahren und über 600 Lehrer in Europa erreicht hatte, symbolisierte für das Unternehmen bereits einen Meilenstein. Ausserdem wurde CA Gründungspartner der STEM-Alliance, die 2017 von European Schoolnet und CSR Europe geleitet wurde.

„Der Wandel wird nicht auf uns warten: Manager, Pädagogen und Regierungen müssen heute schon zusammenarbeiten, um dem Ungleichgewicht zwischen den Geschlechtern entgegenzuwirken. Nur so können wir sicherstellen, dass die Arbeitskräfte von morgen über die Fähigkeiten verfügen, die für die Zukunft der Arbeit erforderlich sind“, so Sarah Atkinson, Vice President Communications and Executive Sponsor for Gender Diversity bei CA Technologies, EMEA. (CA/mc)

Über CA Technologies
CA Technologies (NASDAQ: CA) entwickelt Software, die es Unternehmen ermöglicht, ihre Transformation zu gestalten und die Potenziale der Application Economy zu nutzen. Software ist der Eckpfeiler eines jeden Unternehmens in jedem Industriezweig. Von der Planung über die Entwicklung bis zum Management und zur Sicherheit – CA arbeitet mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um die Art und Weise der Interaktionen und Kommunikation zu verändern – ob mobil, in der privaten oder öffentlichen Cloud oder der Mainframe-Umgebung.  

CA Technologies

Börsenkurs bei Google Finance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

 

MoneyPark Sparrechner für Hypotheken

Anzeige


 

 

Anzeige