Der Thementag zum Schweizer Film bei 3sat: «Schweiz – ausgezeiCHnet»

Von moneycab - 06:40

Eingestellt unter: ! Top, Kultur, Style & Reisen

SRF Schweizer Film «Gotthard» - Sorgt für Ordnung: Roeland Wiesnekker als Landjäger Wagner. (Copyright: SRF/Lukas Zentel)

Am Samstag, 17. Februar 2018, widmet sich 3sat dem Schweizer Film und zeigt im Rahmen des Thementages «Schweiz – ausgezeiCHnet» ganztags ausschliesslich Schweizer Produktionen, denen renommierte Preise verliehen wurden. Die Auszeichnungen reichen vom Oscar bis zum Grand Prix von Cannes, vom Golden Globe bis zum Civis Medienpreis für Integration.

Der Thementag vereint Klassiker und neueste Produktionen. Unterhaltungsprogramme wie auch Dokumentarfilme, Musikproduktionen und Filme zum Nachdenken. Den Auftakt des Tages macht die 150 Minuten lange Liveinszenierung von Puccinis «La Bohème». Ein irrsinniges Spektakel, das in einem Hochhaus in Bern stattfand. Die Produktion wurde als Beste Liveshow 2010 mit der «Rose d’Or» ausgezeichnet.

«Zwiespalt», gerade mit dem «Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste» als Bester deutschsprachiger Fernsehfilm ausgezeichnet, stellt einen Gefängnispsychologen ins Zentrum, der Gutachten über Straftäter erstellt.

Ein weiterer ausgezeichneter Fernsehfilm ist der grosse Zweiteiler «Gotthard». Der Film schildert den dramatischen Bau des Gotthard-Tunnels, der 1873 begann, aus der Sicht zweier Arbeiter.

Das Filmessay «Giovanni Segantini – Magier des Lichts» von Christian Labhart, porträtiert diese faszinierende Persönlichkeit. Unter anderem liest der Schauspieler Bruno Ganz in dem mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilm autobiografische Texte von Segantini.

Zum besten neuen TV-Format 2015 wurde von den Fachkollegen der European Broadcasting Union (EBU) das Schweizer 3sat-Programm «Der Meisterfälscher» gewählt. Darin porträtiert der Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi unter anderem Fürstin Gloria von Thurn und Taxis im Stil des Renaissance-Malers Lucas Cranach.

Von höchsten Amtswürden geehrt wurde die «NETZ NATUR»-Dokumentation «Wer ist der Wolf?». Sie erhielt den Preis der Akademien der Wissenschaften der Schweiz. (SRF/mc/ps)

Ausstrahlungsdatum
Samstag, 17. Februar 2018, ab 06.15 Uhr, 3sat

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Anzeige:

Anzeige

Tweets

Anzeige