«CH Musik – Ein ganzer Tag» am 9. Februar

Von moneycab - 06:47

Eingestellt unter: ! Top, Kultur, Style & Reisen

SRF

(Copyright: SRF)

Zürich – «CH Musik – Ein ganzer Tag» heisst es am Freitag, 9. Februar, bei Radio SRF 1, SRF 2 Kultur, SRF 3, Virus, Musikwelle sowie bei Swiss Pop, Swiss Classic und Swiss Jazz. Zur Einstimmung auf die «Swiss Music Awards» vom Abend spielen sie den ganzen Tag lang ausschliesslich Schweizer Musik. Neben Liveperformances von Künstlern wie Pegasus, James Gruntz und Veronica Fusaro sind Talks, Hintergrundbeiträge und Konzertübertragungen im Programm. Die Liveauftritte bei Radio SRF 3 werden auch im TV auf SRF zwei übertragen.

Radio SRF 1 und Radio SRF 3 haben im Tagesprogramm einen Schweizer Musikanteil von jeweils über 20 Prozent, Radio SRF Musikwelle spielt über 40 Prozent Schweizer Musik, und Radio SRF Virus über 50 Prozent. Am Freitag, 9. Februar 2018, wird der Anteil an Schweizer Musik bei allen Sendern von Radio SRF bei 100 Prozent sein. Radio SRF 1, Radio SRF 3, Radio SRF Musikwelle, Radio SRF Virus und Radio SRF 2 Kultur sowie Swiss Pop, Swiss Classic und Swiss Jazz widmen sich zur Einstimmung auf die «Swiss Music Awards» vom Abend einen ganzen Tag lang voll und ganz der Schweizer Musik. SRF zwei überträgt das Programm am TV. Und auch online unter srf.ch dreht sich alles um Schweizer Musik – über 60 Musikerinnen und Musiker beantworten in einem Videostatement Fragen zu ihrem Werdegang.

«Schweiz spielt Schweiz»: Liveauftritte von Seven und vielen mehr bei Radio SRF 3
Radio SRF 3 steht an diesem Spezialtag ganz unter dem Motto «Schweiz spielt Schweiz». Von 07.00 Uhr morgens bis 18.00 Uhr abends stehen zehn Schweizer Musiker und Bands im Studio, welche ihren liebsten Schweizer Song performen und im Anschluss von Radio SRF 3-Moderatorin Judith Wernli interviewt werden.

  • ab 07.00 Uhr: Seven (performt «7:7» von Züri West)
  • ab 08.00 Uhr: Veronica Fusaro (performt «Hemmige» von Mani Matter)
  • ab 09.00 Uhr: James Gruntz (performt «Schall und Rauch» von Manillio)
  • ab 10.00 Uhr: Dabu Fantastic (performen «Nacht» von Breitbild)
  • ab 11.00 Uhr: Pegasus (performen «Monday’s Wedding» von Stevans)
  • ab 12.00 Uhr: Hecht (performen «You» von James Gruntz, als Mundartversion)
  • ab 13.00 Uhr: Dodo (performt «Eisbär» von Grauzone)
  • ab 14.00 Uhr: Pedestrians (performen «Always Never» von James Gruntz)
  • ab 15.00 Uhr: Danitsa (performt «Change» von Lipka)
  • ab 17.00 Uhr: Lo & Leduc (performen «Uf u dervo» von Gölä)

Zwischen den Liveauftritten geben verschiedene Musikexperten und Branchenvertreter wie Universal-Chef Ivo Sacchi, Gurtenfestival-Leiter Carlo Bommes und Jean Zuber, Geschäftsführer von Swiss Music Export, Einblick in ihr Schaffen und sprechen über die Entwicklung der Schweizer Musikbranche, stellen Indie- und Major-Label gegenüber und schauen auf die Schweizer Musikszene aus Veranstaltersicht.

Auch in der Vorwoche von «CH Musik – Ein ganzer Tag» dreht sich bei Radio SRF 3 alles um Schweizer Musik. Die Sendung «Punkt CH» lädt die drei «SRF 3 Best Talent»-Finalisten ein, «Sounds!» präsentiert jeden Abend ein erfolgreiches Schweizer Indie-Label, das «Rock- Special» kürt mittels Online-Voting den besten Schweizer Rocksong aller Zeiten und die Sendung «Input» widmet sich dem Thema Schweizer Musikerfolgsgeschichten.

Radio SRF 1 mit Marc Sway, Eliane Müller und Büne Huber
Auf Radio SRF 1 startet «CH Musik – Ein ganzer Tag» mit Morgengast Chris von Rohr. In der Sendung «Treffpunkt» von 09.00 bis 11.00 Uhr treffen gestandene Künstler wie Peter Reber und Philipp Fankhauser auf junge Musiktalente wie Kunz und Eliane Müller. Zudem empfängt Radio SRF 1 um 13.30 Uhr Büne Huber und Sina zum Gespräch über Gemeinsamkeiten und Unterschiede ihrer musikalischen Werdegänge. Danach gilt auch auf Radio SRF 1 das Motto: «Schweiz spielt Schweiz». Diverse Künstler performen am Nachmittag ihren liebsten Schweizer Song live im Studio.

  • ab 14.00 Uhr: Michael von der Heide (performt «Le livre blanc» von Paola)
  • ab 14.30 Uhr: Sandee (performt «D’Rosmarie und i» von Rumpelstilz)
  • ab 15.00 Uhr: Marc Sway (performt «Rote Wy» von Rumpelstilz)
  • ab 15.00 Uhr: Lisa Oribasi (performt «Elle» von Stress feat. Noah Veraguth)
  • ab 15.30 Uhr: Gustav (performt «Dynamit» von Mani Matter)

Auch im Volksmusik-, Jazz- und Klassikbereich dreht sich alles um Schweizer Musik: Radio SRF Musikwelle präsentiert vier Mal Livemusik – unter anderem mit Nicolas Senn und der Kapelle Oberalp. Zudem werden in der Sendung «Wünsch dir was» (ab 14.00 Uhr) ausschliesslich Schweizer Titel und Interpreten gespielt. Radio SRF Virus befasst sich mit musikalischen Erfolgsgeschichten abseits des Mainstreams und porträtiert Schweizer Künstler und deren Werdegang, unter anderen Jessiquoi, Danitsa, Audio Dope und Monumental Men.

Auf Radio SRF 2 Kultur befasst sich die Sendung «Kontext» (09.00 Uhr) unter anderem mit dem Thema erfolgreiche Vermarktung und Umgang mit der internationalen Konkurrenz, und in «Passage» (19.00 Uhr) werden die wichtigsten Musikwettbewerbe im Bereich Klassik unter die Lupe genommen. Und Radio Swiss Pop, Swiss Classic und Swiss Jazz spielen den ganzen Tag ausschliesslich Schweizer Musik.

«Swiss Music Awards» auf SRF zwei und Radio SRF 3
Auch das Abendprogramm ist bei Schweizer Radio und Fernsehen am Freitag, 9. Februar 2018, fest in Schweizer (Musik-)Hand. Die wichtigste Musikpreisverleihung der Schweiz, die «Swiss Music Awards», werden zum elften Mal verliehen. In diesem Rahmen wird auch das «SRF 3 Best Talent» des Jahres 2017 gekürt. Das Publikum entscheidet, welcher der drei nominierten Monatssieger den begehrten Förderpreis von Radio SRF 3 erhält. Die «Swiss Music Awards», moderiert von Alexandra Maurer und Stefan Büsser, sind live bei SRF zwei und Radio SRF 3 im Programm. (SRF/mc/pg)

PLAY SRF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *