digitalswitzerland zählt neu 100 Mitglieder

Von moneycab - 09:29

Eingestellt unter: Digitalisierung, IT, Newsletter Startups und Digitalisierung Weekly

Marc Walder

Marc Walder, Ringier-CEO und Gründer digitalswitzerland. (Foto: Ringier)

Zürich – Die Standortinitiative digitalswitzerland wächst weiter: Nicht einmal drei Jahre nach deren Gründung zählt der Verein zur Förderung der digitalen Innovation in der Schweiz bereits 100 Mitglieder. Damit wird deutlich, dass die Digitalisierung in der Schweiz ein Anliegen ist, das Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft stark beschäftigt. digitalswitzerland wird mit diesem starken Mitglieder- Netzwerk in den einzelnen Initiativen noch mehr Wirkung für die digitale Innovation erzielen.

Im September 2015 als Digital Zurich 2025 gestartet, wurde die Initiative nach rund einem Jahr in digitalswitzerland umgetauft und auf die gesamte Schweiz ausgeweitet. In weniger als drei Jahren ist digitalswitzerland auf 100 Mitglieder angewachsen und damit zur wichtigsten Stimme der Schweiz für die digitale Innovation avanciert. Mit an Bord sind die renommiertesten Unternehmen und Organisationen, Universitäten sowie innovative Standorte der Schweiz. Gemeinsam haben die Mitglieder eine branchenübergreifende Mission: Die Schweiz zu einem weltweit führenden digitalen Innovationshub zu machen. Mit der Unterstützung und Antriebskraft von 100 Mitgliedern wird digitalswitzerland seine bestehenden Initiativen zusätzlich intensivieren und neue Projekte in Angriff nehmen.

Ein starkes Netzwerk für eine nachhaltige Wirkung
digitalswitzerland blickt auf ereignisreiche Jahre zurück. Vorläufiges Highlight stellt der erste Digitaltag Europas dar, den digitalswitzerland am 21. November 2017 schweizweit durchführen konnte. Gemeinsam mit über 40 Partnerunternehmen konnten mehrere Hunderttausend Bürgerinnen und Bürger erleben, was Digitalisierung konkret bedeutet. Marc Walder, Gründer von digitalswitzerland: «Wir sind stolz, in so kurzer Zeit bereits 100 Unternehmen, Universitäten, Institutionen oder Kantone für diese wichtige Initiative gewonnen zu haben. Gemeinsam werden wir weitere digitale Ausrufezeichen setzen und den Dialog mit der Bevölkerung am 25. Oktober 2018 am zweiten Digitaltag der Schweiz weiterführen.» Neben dem nationalen Digitaltag hat digitalswitzerland bereits diverse Projekte erfolgreich lanciert.

  • digitalswitzerland arbeitet intensiv am Digitalen Aktionsplan für die Schweiz,
  • digitalswitzerland bietet eine Plattform mit einer Angebotsübersicht zur digitalen Weiterbildung,
  • digitalswitzerland ermöglicht Verbindungen zwischen Startups, Unternehmen und Investoren,
  • digitalswitzerland schafft Raum für Kollaboration, um die Schweiz mit digitalen Innovationen vorwärtszubringen.

Nicolas Bürer, Geschäftsführer von digitalswitzerland: «Das neue Jahr beginnt mit diesem Meilenstein für digitalswitzerland fulminant. Mit der geballten Kraft von 100 bedeutenden und aktiven Mitgliedern können wir mit unseren Initiativen noch grössere Wirkung entfalten und zusätzlich wichtige Projekte in Angriff nehmen.» (digitalswitzerland/mc)

digitalswitzerland

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Anzeige:

Anzeige

Tweets

Anzeige