L.E.S.S. SA, Topadur Pharma AG und FAIRTIQ AG gewinnen Swiss Economic Award

Von moneycab - 16:57

Eingestellt unter: ! Top, Dossiers, Startups, Unternehmer

Reto Naef, CEO Topadur. (Foto: SEF)

Interlaken – L.E.S.S. SA, Topadur Pharma AG und FAIRTIQ AG heissen die Gewinner des diesjährigen Swiss Economic Award. Die drei siegreichen Jungunternehmen setzten sich gegen rund 200 Mitbewerber durch.

Der Swiss Economic Award als bedeutendster Jungunternehmerpreis der Schweiz. Mit der Auszeichnung fördern das Swiss Economic Forum (SEF) und seine Partner seit 20 Jahren das unternehmerische Gedankengut und den Wirtschaftsnachwuchs in der Schweiz. Eine fachkundige Jury unter der Leitung von Monika Ribar hat heute im Rahmen des Swiss Economic Forum 2018 den Preis für herausragende unternehmerische Leistungen an drei Jungunternehmen in den Kategorien Produktion/Gewerbe, Hightech/Biotech, sowie Dienstleistung vergeben. Die Gewinner des Swiss Economic Award 2018 sind:

Produktion/Gewerbe
L.E.S.S. SA (Renens, VD): Das Start-up entwirft und entwickelt effektive und innovative Beleuchtungslösungen für helle, nachhaltige und konkurrenzfähige Systeme.

Hightech/Biotech
Topadur Pharma AG (Schlieren, ZH): Topadur entwickelt innovative Medikamente zur Behandlung von schweren Wunden, was die Lebensqualität der Patienten deutlich verbessert.

Dienstleistung
FAIRTIQ AG (Bern, BE): Mit FAIRTIQ wird das Smartphone zur einfachsten Fahrkarte der Schweiz.

Die Gewinner erhalten Preisgeld von total 75’000 Franken, Zugang zum SEF-Netzwerk und steigern durch die nationale Medienpräsenz ihren Bekanntheitsgrad. Zudem besteht die Möglichkeit des vereinfachten Einstiegs in die Wachstumsinitiative «SEF4KMU». (mc/pg)

Swiss Economic Forum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *