Vontobel will bis zu 140 Notenstein-Stellen streichen

Von moneycab - 10:53

Eingestellt unter: ! Top, CH Finanznachrichten, Finanz, Rückblick

Zeno Staub

Vontobel-CEO Zeno Staub. (Foto: Vontobel)

Zürich – Im Zuge der Übernahme durch die Bank Vontobel könnte ein Drittel der Mitarbeiter der Privatbank Notenstein La Roche ihre Stelle verlieren. Von den 400 Notenstein-Mitarbeitern werde Vontobel bis zu 140 nicht übernehmen, erklärte eine Vontobel-Sprecherin gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters und bestätigte damit einen Bericht des „Tages-Anzeiger“ (Donnerstagsausgabe).

Gefährdet seien vor allem Jobs in der Informatik und in anderen Back-Office-Bereichen. Die Betroffenen, die bei Vontobel auch keine andere neue Anstellung fänden, würden entlassen. Es bestehe ein Sozialplan.

Vontobel hatte im Mai angekündigt, Notenstein La Roche für 700 Millionen Franken von der Raiffeisen-Gruppe zu übernehmen. (awp/mc/pg)

Vontobel
Notenstein

Börsenkurs bei Google Finance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *