Klimastiftung Schweiz: Im Insekten-Burger stecken bald Schweizer Bio-Mehlwürmer

Von moneycab - 08:31

Eingestellt unter: ! Top, Dossiers, Green World

Vincent Eckert, Geschäftsführer der Klimastiftung Schweiz. (Foto: Klimastiftung)

Endingen AG – Seit über einem Jahr sind Insekten in der Schweiz als Lebensmittel zugelassen. Doch gezüchtet wurden die Tiere bislang hauptsächlich im Ausland. Dank finanzieller Unterstützung der Klimastiftung Schweiz startet die Firma Ensectable nun eine Bio-Zucht im Kanton Aargau mit einem Tag der offenen Tür.

In einem knappen Monat fällt in der Aargauer Gemeinde Endingen der offizielle Startschuss: Am 8. September wird die Zucht für Schweizer Bio-Mehlwürmer und Bio-Grillen mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht. Die Besucher sehen gegen einen Unkostenbeitrag, wie Mehlwürmer und Grillen gezüchtet werden, die später zu Burgern, Snacks oder Proteinriegeln für Sportler verarbeitet werden. An einem Apéro stehen die Insekten zur Degustation bereit.

Nachhaltige Ernährung
«Die konventionelle Fleisch- und Milchindustrie verbraucht enorme Mengen an Land, Wasser und Futter. Sie ist ein Hauptantrieb für den Klimawandel», sagt Mina Gloor, Mitgründerin und Züchterin bei Ensectable. «Unsere Insekten hingegen leben auf kleinster Fläche und essen niemandem etwas weg.» Die Mehlwürmer und Grillen ernähren sich von Nebenprodukten aus der Herstellung von Bio-Bier und -Getreide sowie von Bio-Gemüse, das nicht mehr verkauft werden kann.

Grosses Potenzial für den Klimaschutz
Ensectable kann rund 12 Tonnen Insekten pro Jahr produzieren. «Wenn damit Fleisch ersetzt wird, spart das mindestens 290 Tonnen CO2 pro Jahr», sagt Vincent Eckert, Geschäftsführer der Klimastiftung Schweiz. «Das langfristige Potenzial ist noch viel grösser. Genau solche Innovationen von KMU haben einen positiven Einfluss auf das Klima.»

Die Stiftung unterstützt kleine und mittlere Unternehmen in der Schweiz und Liechtenstein, die sich für den Klimaschutz engagieren. Dies geschieht entweder wie bei Ensectable durch die Entwicklung innovativer Produkte oder durch das Energiesparen im eigenen Betrieb. Die Klimastiftung Schweiz ist eine gemeinsame Initiative von 27 Dienstleistern wie Banken, Versicherungen und Beratungsfirmen, die sich freiwillig engagieren – von der Wirtschaft für die Wirtschaft.

Tag der offenen Tür für die Öffentlichkeit

Samstag, 8. September 2018
Ensectable AG, Hörnliweg 3, 5304 Endingen (AG)

Programm: 11:00 bis 16:00 Uhr (durchgehend)
– Führungen durch die Zucht
– Insekten-Apéro
– Ausstellung über Lebensweise und Zucht von Insekten und ihr Potenzial als umweltschonendes Lebensmittel

(Klimastiftung Schweiz/mc/ps)

Über die Klimastiftung Schweiz
Klima schützen. KMU stärken. Nach diesem Motto unterstützt die Klimastiftung Schweiz Projekte kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU), die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Die Stiftung hat seit ihrer Gründung 2008 rund 1300 KMU in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein mit 17 Millionen Franken unterstützt.
Die Klimastiftung Schweiz wurde als gemeinnützige, unabhängige Stiftung gegründet. Sie ist unter Bundesaufsicht und steht interessierten Firmen offen, die durch einen effizienten und gezielten Einsatz der Rückverteilung aus der CO2-Lenkungsabgabe den Klimaschutz verstärken wollen.
Seit Januar 2008 verlangt das CO2-Gesetz eine Abgabe auf Brennstoffe. Ein Teil der Abgaben fliesst zurück an die Wirtschaft. Vor allem grosse Dienstleistungsunternehmen erhalten mehr zurück, als sie bezahlt haben. Diese «Netto-Rückvergütung» setzen die Partnerfirmen der Klimastiftung Schweiz für Klimaschutzmassnahmen von Schweizer und Liechtensteiner KMU ein.

Die Partner der Klimastiftung Schweiz
Die Schweizer und Liechtensteiner Dienstleister Allianz Suisse, Alternative Bank Schweiz, AXA Winterthur, Bank J. Safra Sarasin, Bank Vontobel, ECA, Gebäudeversicherung Bern, Gebäudeversicherung Kanton Zürich, Glarner Kantonalbank, Julius Bär, LGT, Liechtensteinische Landesbank, Man Investments AG, New Re, PartnerRe, Pictet & Cie, PwC, Raiffeisen Schweiz, RobecoSAM, Sanitas Krankenversicherung, SAP (Schweiz) AG, SCOR Services Switzerland AG, Swiss Life, Swiss Re, Vaudoise Assurances, VP Bank und XL Group sind Partner der Klimastiftung Schweiz.

Weitere Informationen: www.klimastiftung.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *