Anwaltskanzlei LALIVE eröffnet Standort in London

Von moneycab - 12:29

Eingestellt unter: CH Schweiz, CH Unternehmen

Marc Veit, Partner LALIVE

Zürich – Die internationale Anwaltskanzlei LALIVE hat heute bekannt gegeben, dass sie von der Solicitors Regulation Authority of England and Wales die behördliche Genehmigung zur Eröffnung des Büros in London erhalten hat. Im Herzen der Stadt an der 25 Eastcheap gelegen, wird das Büro von zwei Partnern, Marc Veit und Timothy Foden geführt. Ergänzt wird das Team durch Arbitration Practitioner und Völkerrechtler Dr. Veijo Heiskanen, der abwechselnd in Genf und London tätig sein wird.

Der Fokus des Londoner Büro liegt hauptsächlich auf der internationalen Handels-, Investitionsschiedsgerichtsbarkeit und das Völkerrecht. Diese Rechtsgebiete sind von zentraler strategischer Bedeutung für die Kanzlei und deren Klienten. Obwohl LALIVE nicht beabsichtigt, Prozesse vor englischen Gerichten zu führen, wird die Präsenz in London die Berührungspunkte der Kanzlei mit dem Common Law verstärken. Das neue Büro ermöglicht der Kanzlei, ihre Beziehungen zu englischen und US-amerikanischen Anwaltskanzleien zu intensivieren und somit mehr Inbound Litigation und Wirtschaftskriminalfälle, einschließlich Ermittlungen, Asset Tracing und «Private Wealth», für ihr in der Schweiz ansässiges Team zu akquirieren.

Weitere renommierte Arbitration Partner von LALIVE, wie Domitille Baizeau und Noradèle Radjai, werden vorwiegend in London arbeiten, um das Wachstum voranzutreiben. Der neue Standort wird nahtlos mit dem bestehenden 45-köpfigen Team der Kanzlei zusammenarbeiten, das aus Vollzeit- Arbitration Practitioners besteht, die in 16 Jurisdiktionen zugelassen sind. Dieses Team umfasst eine Reihe von führenden Persönlichkeiten auf Partnerebene, wovon acht als Rechtsanwälte in England und Wales zugelassen sind. Darunter Domitille Baizeau und Noradèle Radjai. Die Kanzlei strebt ein kontinuierliches Wachstum des in London ansässigen Teams an.

Marc Veit trat LALIVE im Jahr 2014 bei. Er verfügt über langjährige Erfahrung in komplexen internationalen Schiedsverfahren (sowohl im Handels- als auch Investitionsbereich) und in grenzüberschreitenden Rechtsstreitigkeiten. Seine Expertise erstreckt sich auf verschiedene Branchen, einschliesslich Energie, natürliche Ressourcen, Bauwesen, Telekommunikation und neue Technologien. Marc vertritt auch regelmässig Parteien vor dem Bundesgericht bei der Anfechtung von Schiedsentscheiden. Er wird regelmässig von einschlägigen Plattformen auf dem Gebiet der Schiedsgerichtsbarkeit und Prozessführung als führender Anwalt anerkannt.

Timothy Foden trat LALIVE im Jahr 2018 bei. Er ist spezialisiert auf komplexe Investment und Handelsschiedsverfahren im Bergbau- und Energiesektor. Erfahrung hat er zudem in den Bereichen Technologielizenzen, Rohstoffe und Gastgewerbe. Bevor er LALIVE beitrat, arbeitete Timothy als of Counsel im Team internationale Schiedsgerichtsbarkeit bei der führenden US-Kanzlei Quinn Emmanuel. Seit zwei Jahren wird er von führenden Plattformen als „Rising Star in International Arbitration“ bezeichnet. Tim ist sowohl in den USA als auch in England und Wales als Anwalt zugelassen. (LA/mc/hfu).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

 

Anzeige


 

 

Anzeige