Procap: Ferien für alle – ohne Wenn und Aber

Von moneycab - 06:30

Eingestellt unter: ! Top, Reisen, Style & Reisen

Behinderung

(Foto: Dickimatz / pixelio.de)

Zürich – Menschen mit Behinderungen, die Ferien im In- oder Ausland planen, erhalten im Reisebüro Procap Reisen kompetente Beratung. Im neu erschienenen Katalog „Barrierefrei Reisen, Ferien 2019“ finden sie Individual- und Gruppenreisen, die optimal auf die Bedürfnisse von Menschen mit Handicap zugeschnitten sind.

Procap Reisen ist seit bald 25 Jahren spezialisiert auf Reisen und Ferien für Menschen mit Handicap. „Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir bestens auf die speziellen Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen eingehen“, erklärt Helena Bigler, Leiterin des Reisebüros. Dazu gehört auch, dass alle im Reisekatalog aufgeführten Hotelanlagen für Menschen mit Handicap zugänglich sind. Die Reisefachleute von Procap testen deshalb die Barrierefreiheit der Hotels und Zimmer und überprüfen, ob etwa der Zugang zu Poolanlagen oder zum Meer gewährleistet ist. „So stellen wir sicher, dass der Aufenthalt für die Gäste möglichst stressfrei und unbeschwert verläuft“, sagt Helena Bigler. Bei Bedarf kann zudem eine persönliche Ferienassistenz gebucht werden. Hierfür vermittelt Procap Reisen sorgfältig ausgewählte und geschulte Personen, die Individualreisende mit einer Behinderung während der gesamten Dauer der Reise begleiten. Als weiteren Pluspunkt bietet Procap zahlreiche betreute Gruppenreisen an.

Vielseitiges Angebot
Für Individualreisende nimmt der Ferienkatalog 2019 unter anderem den Glacier Express durch die Schweizer Alpenwelt, Ferienwohnungen am Tegernsee sowie Hotels auf Teneriffa, auf Zypern und in Marokko auf. Eine Rundreise auf der „Insel der Götter“ Indonesien sowie in Südengland sind weitere attraktive internationale Destinationen.

Reisenden, die in betreuten Gruppen unterwegs sein möchten, stehen neu Ziele auf Gran Canaria, Elba und der griechischen Insel Syros zur Auswahl. Hinzu kommt ein breites Angebot für die beliebten betreuten Badeferien etwa in Spanien, Kroatien oder Mexiko sowie verschiedene Schiffs- und Städtereisen. Bei Rundreisen in Irland, Indien oder Florida aber auch bei Wander- oder Erlebnisferien in der Schweiz kommen aktivere Gäste auf ihre Kosten. Abgerundet wird das Angebot im Reisekatalog durch zwei neue Erholungsreisen in Locarno und in der Toskana, die speziell für Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung geeignet sind.

Ferienträume erfüllen dank freiwilligem Engagement
Ohne die vielen Freiwilligen, die für Procap Reisen die Gruppenreisen begleiten, wäre das breite Ferienangebot für Menschen mit Handicap nicht denkbar. 2018 haben freiwillige Ferienbegleiter/-innen bei insgesamt 539 Einsätzen rund 63’000 Stunden Einsatz geleistet. Dank diesem Engagement konnten sich schweizweit über 1‘000 Menschen mit Behinderungen ihre Ferienträume erfüllen.

Solidarisches Reisen
Bei Procap können auch Personen ohne Behinderungen ihre Ferien buchen. „Damit unterstützen sie solidarisch die Reisen für Menschen mit Handicap“, sagt Helena Bigler. Procap bietet alle Angebote der renommierten Schweizer Reiseveranstalter an und ist Mitglieder beim Schweizerischen Reiseverband sowie bei der TTS Gruppe. (mc/pg)

Ferienkatalog 2019
Printexemplare können kostenlos unter [email protected] bestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

 

MoneyPark Sparrechner für Hypotheken

Anzeige


 

 

Anzeige