Jahreswechsel mit Power-Virtuosin Simone Kermes

Von moneycab - 06:20

Eingestellt unter: ! Top, Kultur, Style & Reisen

Sopranistin Simone Kermes. (Foto: Sandra Ludewig)

Zürich – Die Liste ihrer Spitznamen ist lang: «Lady Gaga der Barockmusik», «Nina Hagen der Klassik» oder einfach «La Kermes». Sopranistin Simone Kermes hat nicht nur eine von Kritikern hochgelobte Stimme, sondern mischt auch gerne den teilweise etwas konservativen Klassikbetrieb auf. Zum Jahreswechsel gibt sie mit dem Zürcher Kammerorchester (ZKO) ein Silvesterkonzert in Luzern und ein Neujahrskonzert in Zürich und hat dafür mit «Viva la Diva» ein individuelles Programm auf die Beine gestellt.

Sieht man Simone Kermes in ihren spektakulären Outfits auf der Bühne, meint man, eine echte Diva vor sich zu haben. Tatsächlich aber ist die Sopranistin herrlich unprätentiös. Sie tut ganz einfach, was ihr Spass macht. So auch beim Silvester-und Neujahrskonzert des Zürcher Kammerorchesters: Mit Leidenschaft und Emotion, Lebenslust und Provokation stürzt sich Simone Kermes in grosse Opern aus verschiedenen Epochen und versprüht dabei eine gehörige Portion Glamour – ganz so, wie es sich für den Jahreswechsel gehört.

«Viva la Diva»
Unter der Leitung von Willi Zimmermann präsentiert Kermes mit «Viva la Diva» ein Konzertprogramm, das in keine Schublade passt und bei dem verschiedene Genres, wie etwa Barockmusik und Operetten, natürlich miteinander verschmelzen sollen. Oder wie sie selber sagt: «Es ging mir darum, beschwingte Werke auszuwählen, aber keine Musik, die oberflächlich daherkommt und nur nach Champagner schmeckt.» Mit Lehárs «Meine Lippen, sie küssen so heiss» oder der Rosina aus Rossinis «Il Barbiere di Siviglia» sind auch zwei Arien im Programm, die Kermes zum allerersten Mal singen wird.

Egal, was die Sopranistin zum Jahreswechsel anstimmen wird: auf einen rein audiovisuellen Abend sollte sich das Publikum nicht einstellen. Simone Kermes liebt die Nähe zum Publikum und wird im Rahmen des Saisonmottos «Musik für die Sinne» gemeinsam mit dem ZKO den Bewegungssinn in die Konzerte einfliessen lassen. Ein unvergesslicher Tanz ins neue Jahr. (ZKO/mc/ps)

Veranstaltungsinformationen
Montag, 31. Dezember 2018, 17.00 Uhr – KKL Luzern
Dienstag, 1. Januar 2019, 17.00 Uhr – Tonhalle Maag

Zürcher Kammerorchester

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

 

MoneyPark Sparrechner für Hypotheken

Anzeige


 

 

Anzeige