green.ch übernimmt die Hosting-Sparte von mhs internet

Von moneycab - 08:47

Eingestellt unter: CH IT Nachrichten, IT, Newsletter, Newsletter IT Weekly

Green.ch Hauptsitz und Rechenzentrum in Lupfig

Lupfig – Der Internet Service Provider green.ch AG übernimmt per 1. April 2019 die Hosting-Sparte der mhs internet AG. Die zur GGA Maur gehörende St. Galler Anbieterin mhs internet trennt sich von sämtlichen Hosted Services, um sich auf ihr Kerngeschäft zu fokussieren.

Für green.ch bringt die Übernahme Wachstum im angestammten Geschäft. Seit zwanzig Jahren ist der Internet Service Provider zugleich auch als Webhoster aktiv. «Hosted Services stellen eines der drei Kernsegmente unseres Geschäfts bei green.ch dar, in dem wir organisch, aber auch über Akquisitionen wachsen wollen», erklärt Pius Grüter, Leiter des Retailgeschäfts bei green.ch.

Alle Hosting-Abonnemente der mhs internet, darunter vor allem Webhostings, Domainnamen und Server Hostings, wurden per 1. April 2019 übernommen. Die Kunden erhalten kostenlosen Support von green.ch. Die technische Infrastruktur des Hosting-Betriebs wird in den nächsten Monaten in die Rechenzentren von Green Datacenter, einem Schwesterunternehmen von green.ch, überführt und schrittweise modernisiert.

«Wir sind überzeugt, dass wir für unsere Kunden eine technisch und kommerziell attraktive Lösung gefunden haben», erklärt Dr. Andreas Lindner, Geschäftsführer der mhs internet. In der Über­gabephase wird ein Team von Spezialisten beider Parteien alle Abläufe sicherstellen. Über den Kaufpreis haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart. (green.ch/mc)

green.ch AG
mhs internet AG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *