Ex-CEO der Saxo Bank Schweiz Partner beim RegTech Startup Integration Alpha

Von moneycab - 08:43

Eingestellt unter: ! Top, Finance People, Finanz, Newsletter, Newsletter Startups und Digitalisierung Weekly, Startups

Antonio Ferrante, Managing Partner Integration Alpha

Zürich – Zürich – Antonio Ferrante, zuvor CEO der Saxo Bank Schweiz, wechselte per 1. September als Managing Partner zum Schweizer RegTech Startup Integration Alpha. Er ergänzt dort das vierköpfige Führungsgremium der Gründungspartner und wird vor allem die internationale Expansion von Integration Alpha vorantreiben.

Seit der Gründung 2014 hat die in Rotkreuz ansässige Integration Alpha ein bemerkenswertes Wachstum erreicht und ihr Angebot der cloud-basierten Reporting Services erfolgreich weiterentwickelt. Mittlerweile verfügt Sie über Niederlassungen in Indien, Serbien und Brasilien.

Internationale Expansion vorantreiben
Antonio Ferrante bringt 30 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Senior-Positionen mit Stationen unter anderen bei Citi Bank, UBS, Credit Suisse und zuletzt als CEO der Saxo Bank Schweiz zu Integration Alpha.

Zu seiner Motivation und Ambition meint Antonio Ferrante: «Der Einsatz von innovativen Lösungen und moderner Technologie hat mich durch meine ganze Karriere hindurch begleitet. Die erfolgreichen Startups in der Finanzindustrie sind die, welche den Banken und Versicherungen helfen, Komplexität, Risiken und Kosten zu reduzieren. Integration Alpha hat mich dadurch beeindruckt, dass sie mit ihren Lösungen in den Bereichen «Regulatory Reporting» und «Compliance» nicht nur ein Produkt, sondern ein umfassendes Dienstleistungspaket geschaffen haben, das einzigartig ist. Dieses Modell ist zukunftsweisend und unterstreicht einmal mehr die hiesige Kompetenz und Innovationskraft. Ich freue mich, an dieser Erfolgsgeschichte mitzuwirken und die Expansion von Integration Alpha an allen Fronten voranzutreiben.»

Marco Selva, Mitgründer und Managing Partner von Integration Alpha freut sich über den Neuzugang: “Dass ein Senior Banker wie Antonio Ferrante zu unserem Startup wechselt, ist für uns ein zusätzlicher Beweis, dass wir mit unserem innovativen Angebot ein fundamentales Bedürfnis der Banken adressieren. Antonio wird unserer weiteren Entwicklung, vor allem auch im Ausland, zusätzlichen Schub verleihen. Seine profunden Banking-Kenntnisse und Erfahrung an der Kunden- und Produktefront werden uns von der Produktentwicklung bis zur Kundengewinnung noch besser, schneller und nachhaltiger machen.” (IA/mc/hfu)

Über Integration Alpha

Über Integration Alpha
2014 von vier Partnern mit jahrzehntelanger Data Management-Erfahrung im Finanzsektor gegründet, zählt das inhabergeführte Schweizer Unternehmen aktuell ca. 60 Experten für die Bereiche Finanzreporting, Compliance, Daten- und Projekt-Management. Das RegTech Unternehmen fokussiert sich auf skalierbare Regulatorische Reporting Services sowie Data Science basierende Produkte wie KYC (Know Your Customer) und Compliance. Als erstes Unternehmen in der Schweiz bietet integration alpha umfassende Lösungen für Regulatorisches Reporting aus einer FINMA konformen Cloud als BPO-Lösung an. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Rotkreuz (ZG) hat Niederlassungen in Indien, Serbien und Brasilien. www.integrationalpha.com

Noch keine Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Kuratierte Interviews von Moneycab:

Anzeige

Tweets

Anzeige