11. März 2012: Die Parolen des Gewerbeverbandes

sgv-Direktor Hans-Ulrich Bigler.

Bern – Die Schweizerische Gewerbekammer, das „Parlament“ des Schweizerischen Gewerbeverbandes sgv, hat an ihrer Januarsession die Parolen für die Abstimmung vom kommenden 11. März gefasst.

Praktisch ohne Gegenstimmen befürwortete sie das Bausparen und lehnte die Buchpreisbindung ebenso ab wie die Einschränkungen des Zweitwohnungsbaus. Mangels KMU-Relevanz verzichtete die Kammer auf eine Stellungnahme zur Geldspiel-Initiative. Die Ablehnung der Ferieninitiative wurde – ohne Diskussion und einstimmig – bereits im vergangenen November beschlossen. (sgv/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.