Anlagestiftung Swiss Life öffnet Immobilien-Anlagegruppen für Pensionskassen

Immobilien
(Photo by Echo Grid on Unsplash)

Zürich – Die Anlagestiftung Swiss Life plant eine Öffnung der beiden Anlagegruppen „Immobilien Schweiz“ und „Geschäftsimmobilien Schweiz“ für Schweizer Pensionskassen. Das Volumen der Öffnung wird in einer Mitteilung vom Mittwoch mit 500 Millionen Franken beziffert.

Die Zeichnungsfrist wird vom 1. Februar bis zum 31. März dauern und die Liberierung am 5. Mai 2021 stattfinden. Das Kapital werde zur Reduktion der Fremdkapitalquote, für den Ankauf weiterer Liegenschaften, die Realisierung von Neubauprojekten und für laufende Investitionen in den Bestand verwendet, schreibt Swiss Life Asset Manager in der Mitteilung.

Die Öffnung richte sich dabei an bestehende und neue Anleger, welche gemäss Schweizer Gesetz als steuerbefreite Vorsorgeeinrichtungen gelten. Der Fokus der Anlagegruppe „Immobilien Schweiz“ liegt laut den Angaben auf Wohnliegenschaften in den Schweizer Städten oder deren Agglomeration. Die Anlagegruppe „Geschäftsimmobilien Schweiz“ investiert in ertrags- und wertstabile Geschäftsliegenschaften an zentralen Lagen. (awp/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.