Baloise erwirbt Giessen-Areal in Dübendorf

Baloise erwirbt Giessen-Areal in Dübendorf
Baloise-CEO Gert De Winter. (Foto: Baloise)

Basel – Die Baloise erwirbt zwei Grundstücke des Giessen-Areals bei Dübendorf. Auf der rund 35’000 Quadratmeter grossen Anlage sollen bis im Herbst 2026 500 neue Wohnungen sowie Gewerbe- und Grünfläche entstehen.

„Ich freue mich sehr, dass die Baloise mit dem Erwerb des Giessen-Areals attraktiven und ökologisch nachhaltigen Wohnraum in Dübendorf schaffen wird. Die rund 500 geplanten Wohnungen werden nach höchsten Minergie-Standards* gebaut und bieten Platz für individuelle Wohnbedürfnisse einer breiten Bevölkerungsgruppe“, sagt Matthias Henny, Chief Investment Officer der Baloise Group.

Erstbezug im Herbst 2026
Mit dem Erwerb des Areals sowie der Entwicklung der geplanten Überbauung vergrössert die Baloise ihr Anlageportfolio mit Mietobjekten an attraktivster Lage. Das Giessen-Areal in Dübendorf ist mit dem öffentlichen Verkehr sowie individuellen Verkehrsmitteln bestens erreichbar und gilt als eines der interessantesten Entwicklungsgebiete in der Region. Mit dem Erstbezug der Liegenschaften wird im Herbst 2026 gerechnet.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. (Baloise/mc)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.