Bâloise Bank SoBa nimmt in Kategorie 3 an US-Programm teil

Jürg Ritz

Jürg Ritz, CEO Baloise Bank SoBa.

Solothurn – Die zur Bâloise Gruppe gehörende Bâloise Bank SoBa nimmt am Programm zur Beilegung des Steuerstreits in der Kategorie 3 teil. Ein Sprecher bestätigte am Montag eine entsprechende Meldung der «Solothurner Zeitung» von vergangener Woche. Damit schätzt sich das Solothurner Institut als Bank ein, die keine US-Steuergesetze verletzt hat.

Die Bank SoBa habe seit 2009 die US-Kundenbeziehungen weitgehend abgebaut und auch keine neuen aufgenommen, bestätigte der Sprecher. Kategorie 3-Banken müssen auf ihre Kosten eine Untersuchung durch einen unabhängigen Prüfer («Independent Examiner») ihrer Wahl durchführen lassen. Gestützt auf den Untersuchungsbericht kann das US-Justizministerium der Bank einen so genannten «Non-Target Letter» ausstellen. (awp/mc/ps)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.