Businesspark MANUFAKT8048 in Zürich Altstetten feiert Eröffnung ­

Businesspark MANUFAKT8048 in Zürich Altstetten feiert Eröffnung ­
Der moderne Gewerbepark MANUFAKT8048 befindet sich an bester Lage in Gehdistanz zum Bahnhof Zürich Altstetten. (Foto:Steiner AG)

Zürich – Nach knapp anderthalbjähriger Bauzeit wird heute die Fertigstellung des Grundausbaus der imposanten Gewerbeliegenschaft MANUFAKT8048 gefeiert. Der neue modulare Gebäudekomplex bietet insgesamt 14’500 m² repräsentative Gewerbe- und Büroflächen im aufstrebenden Stadtquartier Zürich Altstetten, die durch die vielfältigsten Organisationen und Unternehmensbereiche individuell gestaltet werden können. ­

Heute feiert die Bauherrin Swisscanto Anlagestiftung zusammen mit der Entwicklerin und ausführenden Totalunternehmerin Steiner AG, Architekten, beteiligten Projektpartnern und künftigen Mietern die Eröffnung des Businessparks MANUFAKT8048. Dank des gelockerten Corona-Regimes kann der Anlass, bei dem ein Schutzkonzept umgesetzt wird, zudem in Anwesenheit geladener Gäste durchgeführt werden.

Ein innovatives Konzept
Mit MANUFAKT hat die Steiner AG ein nachhaltiges, mehrdimensionales Konzept für Büro- und Gewerbebauten entwickelt. Es soll mit geringerem Ressourcenverbrauch mehr Nutzwert bieten. Anders als bei bisherigen Gewerbehäusern erhält der Mieter ein hochwertiges Raumangebot an geteilten und ganz nach Bedarf nutzbaren Sitzungszimmern, Flex Offices und Begegnungszonen. Damit sinken die direkten Raumkosten sowie die Betriebskosten für Zusatzflächen. Das Bürogebäude kommt ohne tragende Wände aus und bietet ein optimales Raumraster, eine grosse Raumtiefe und eine optimale Raumhöhe. Zudem hat Steiner «Raumboxen» für Einzelarbeitsplätze entworfen, die sich auf Wunsch modular zusammenstellen lassen.

In den kommenden Monaten werden die neuen Mieter ihre Grundrisse nun im Rahmen des Mieterausbaus individuell gestalten und die bis zu 4,5 m hohen Räume in Produktions- und Büroflächen, Labore oder Showrooms verwandeln. Das luftige Atrium im offenen Innenhof des Gewerbeparks wird somit schon bald zum lebendigen Dreh- und Angelpunkt der in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Zürich Altstetten gelegenen Liegenschaft.

Flächeneffizienz, Vernetzung und Flexibilität
Ein weiteres Plus ist der Preis: Denn gerade für junge Firmen ist es wichtig, dass die Gewerbemieten bezahlbar sind. «Aus diesem Grund haben wir beim Konzept MANUFAKT die Flächeneffizienz zum Beispiel mit «Shared Spaces» – also mit geteilten Flächen – verbessert, was sich in Empfangsbereichen, bei Sitzungszimmern oder Aufenthaltsräumen gut umsetzen lässt», hebt Michael Schiltknecht, Head Real Estate bei der Steiner AG, hervor. Das sei gerade für Start-ups interessant, die dadurch nicht gleich alles anmieten müssen. In Wädenswil und Winterthur entstehen in den kommenden Jahren mit dem «MANUFAKT8820» und dem «MANUFAKT8409» zwei weitere innovative Gewerbeparks nach diesem Konzept. Ein wichtiges Element ist die Vernetzung der verschiedenen Mieter über die Standorte hinweg. «Wir sind davon überzeugt: Wer sich vernetzt, hat mehr Potenzial», fügt Michael Schiltknecht hinzu.

Am Puls der Stadt
Zürich Altstetten präsentiert sich als aufstrebender Stadtteil Zürichs. Hohe Investitionen in innovative Projekte, wie beispielsweise das benachbarte «Vulcano»-Areal mit seinen Geschäftsflächen, drei Wohntürmen und einem Hotel, unterstreichen das urbane Flair des neuen Trendviertels in Zürich-West. Durch seine ganz eigene Dynamik pulsiert das Quartier mit einem vielfältigen Angebot an Gastronomie-, Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. Die Gewerbeliegenschaft MANUFAKT8048 profitiert von diesem attraktiven Umfeld und bietet ideale Bedingungen für Unternehmen aus verschiedensten Branchen. (Steiner AG/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.