c-crowd – Gewinnerin der IMD Start-up Competition 2013

Philipp Steinberger

Philipp Steinberger, Mitgründer von c-crowd. (Foto: c-crowd)

Zürich –  Die Schweizer Crowdfunding-Plattform c-crowd ist im Zusammenhang mit der IMD Start-up Competition 2013 als Gewinnerin ausgewählt worden und wird von Januar bis März von MBA-Studenten unterstützt.

Jedes Jahr unterstützt die renommierte Wirtschaftshochschule IMD vielversprechende Start-ups aus der Region als Teil des „Entrepreneurship“ Kurses. Fast 90 Jungunternehmen haben sich für die IMD Start-up Compeition 2013 beworben, 21 davon wurden zu Sieger ernannt und erhalten aktive Unterstützung der Teilnehmer aus den aktuellen MBA und Executive MBA Programme.

Die c-crowd AG wird von Mitte Januar bis Ende März von sechs internationalen MBA Studenten begleitet und unterstützt. Ende März präsentieren die Studenten „ihre“ Start-ups vor auserlesenen Business Angels sowie professionellen Investoren.

Philipp Steinberger, Mitgründer von c-crowd: „Wir freuen uns sehr über den Gewinn dieser bekannten Ausschreibung und die bevorstehende Zusammenarbeit mit einem internationalem Team von Studenten. Wir erhoffen uns insbesondere auf strategischer Ebene interessanten Input von den MBA Teilnehmer welche durch ihre unterschiedlichen Erfahrungen sowie Sichtweisen unser Geschäft von einer komplett anderen Seite durchleuchten werden.“ (c-crowd/mc/pg)

Über IMD
Die Wirtschaftshochschule IMD – International Institute for Management Development – aus Lausanne ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt und hat sich als eine der besten Business Schools etabliert. Die Hochschule bietet offene Kurse auf verschiedenen Gebieten des Managements, massgeschneiderte Kurse in Zusammenarbeit mit Unternehmen sowie einen 11-monatigen MBA Kurs an und ein Executive-MBA-Programm, das sich auf 16 Monate oder mehrere Jahre erstrecken kann.

Über c-crowd
c-crowd.com ist im April 2011 gestartet und bietet Unternehmen sowie kommerziellen und wohltätigen Projekten die Möglichkeit sich über die online Plattform potenziellen Geldgebern zu präsentieren. Seit dem Start konnten Investitionszusagen in der Höhe von CHF  720’000 generiert werden, davon wurden CHF  660’000 in die zwei Unternehmen SuitArt AG sowie Design Thinking Startup AG investiert.

Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.