Drei profilierte Finanzchefs mit dem CFO of the Year Award 2013 ausgezeichnet

Dominik de Daniel

Ausgezeichnet: Dominik de Daniel, CFO Adecco. (Bild CFO Forum Schweiz).

Das CFO Forum Schweiz, ein Verband, dem rund 440 Finanzchefs angehören, hat am Swiss CFO Day vom 16. Januar 2013 drei profilierten Finanzchefs den CFO of the Year Award 2013 verliehen:

Dominik de Daniel (CFO Adecco)
In der Kategorie SMI-Unternehmen gewinnt Dominik de Daniel, CFO von Adecco, die Auszeichnung des CFO of the Year. Der als Schnelldenker bekannte CFO wurde bereits mit 22 Jahren Finanzanalyst und konnte zu Beginn seiner Karriere die hervorragenden Kenntnisse über Finanzkennzahlen unter Beweis stellen. Bei der Deutschen Bank lernte er die Finanzkennzahl Economic Value Added (EVA) kennen, wie auch den Umgang mit institutionellen Anlegern. Kurze Zeit später wurde de Daniel von einem „jungen Börsengänger“ in der Dienstleistungsbranche abgeworben. Im Alter von 25 Jahren wurde er dort bereits zum CFO befördert. Im Finanzmanagement trimmte er dieses deutsche Unternehmen auf der Basis des EVA-Modell derart erfolgreich, dass sein heutiger Arbeitgeber Adecco, nebst dem hochprofitablen kleinen und spezialisierten Konkurrenten, ebenso das erfolgreiche Führungsteam übernahm. Unter der Führung von Dominik de Daniel wurde zügig und erfolgreich das EVA-Modell implementiert. Ebenso leistete de Daniel wichtige Beiträge in Sachen Preisdisziplin und Kostenkontrolle. Im Weiteren gelang es dem Führungsteam in den letzten Jahren den Business-Mix deutlich zu verbessern. Dies hat geholfen, dass sich das Unternehmen im Vergleich zu früheren Zyklen deutlich stabiler präsentiert und trotz Abschwächung wichtiger Märkte dem hochgesetzten Ziel der Margenverbesserung nahe kommt.

Daniel Schmucki (CFO Flughafen Zürich)
In der Kategorie SPI-Unternehmen geht der Award an den Finanzchef des Flughafen Zürich, Daniel Schmucki. Im April 2008 wurde Daniel Schmucki zum CFO ernannt. Zudem ist er seit Oktober 2010 verantwortlich für den Bereich Global International Business Development. Vor seiner Tätigkeit beim Flughafen Zürich arbeitete er ab dem Jahr 1994 für die deutsche Bosch Gruppe, zuletzt als Head Division Controlling and Chief Financial Officer des Bereichs Scintilla and Robert Bosch Internationale Beteiligungen. Schmucki wechselte im Jahr 1999 in die Finanzabteilung des Flughafen Zürich als Head of Controlling und war im Jahr 2000 sehr stark in den IPO involviert. Im Jahr 2000, als das Unternehmen seine internationalen Aktivitäten forcierte, war Daniel Schmucki massgeblich am Aufbau dieses neuen Business Segments beteiligt, welches nun weltweit aus zehn Flughäfen besteht. Ab dem Jahr 2002 verantwortete Schmucki die Bereiche Treasury und Investor Relations. Zusätzlich zur Weiterentwicklung dieser beiden Bereiche trug er sehr stark zum Krisenmanagement in der damaligen Zeit bei.

Roger Willi (CFO Kistler Group)
In der Kategorie CFOs Mitglieder wird Roger Willi, CFO der Kistler Group, ausgezeichnet. Der Betriebsökonom HWV verfügt in der Kistler Group über einen grossen Gestaltungsspielraum. Er hat seit dem Jahr 1996 die Funktion als CFO der Kistler Group inne und ist verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Controlling, IT sowie HR. Während seiner Zeit als CFO konnte der Umsatz der Kistler Group verdreifacht und das Rechnungswesen ausgebaut werden. Vor seiner Tätigkeit bei der Kistler Group war Roger Willi als CFO in einem Kosmetikkonzern tätig und dort verantwortlich für die Länder Schweiz, Österreich und für den Ausbau in Osteuropa. Die Kistler Gruppe ist ein technikorientiertes Unternehmen mit rund 1’200 Mitarbeitenden in Europa, USA und Asien. Roger Willi schaffte es, sein umfassendes Finanzfachwissen in das Unternehmen einzubringen und dadurch finanzielle Transparenz zu schaffen. Dies war mitunter ein Grund, warum das Unternehmen im Jahr 2006 als erfolgreichstes Unternehmen im Grossraum Zürich ausgezeichnet wurde. Im Bereich IT gewann die Kistler Group – ebenfalls mitunter ein Verdienst von Roger Willi – im letzten Jahr den SAP-Preis für die erfolgreichste Einführung im Bereich Mittel- und Grossunternehmen. (CFO Forum Schweiz/mc/ps)

Über CFO Forum Schweiz – CFOs
Das CFO Forum Schweiz – CFOs wurde im Mai 2006 gegründet und will mit seinen Mitgliedern aktiv zur weiteren Professionalisierung der finanziellen Unternehmensführung beitragen. Die Vereinigung vertritt die Interessen seiner Mitglieder, namentlich Finanzchefs von Unternehmen sowie mit dem Berufsstand eng verbundene Personen, gegenüber Dritten. Das Forum bietet eine Plattform, von welcher die Mitglieder im beruflichen Alltag profitieren können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.