elmove erhält Finanzierung der SVC-AG

Elektro-Scooter der Firma elmove AG

Zürich – Die elmove AG hat in den vergangenen zwei Jahren ein neuartiges elektrisches Antriebsmodul entwickelt. Die vielseitig einsetzbaren Einheiten werden nun serienmässig produziert. Sie kommt beispielsweise in elektrisch angetriebenen Rollern zum Einsatz. Mit einer Finanzierung durch die SVC-AG für KMU Risikokapital können die Wachstumspläne von elmove nun definitiv umgesetzt werden.

Die Antriebstechnik von elmove ist in den Leistungsklassen von 4 kW bis 20 kW lieferbar. Alle Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt. Eine präzise Leistungsdosierung ist mit einer grossen Kraftentfaltung über den gesamten Drehzahlbereich kombiniert. Dies führt zu einem Beschleunigungsverhalten, welches von herkömmlichen Antrieben praktisch nicht erreicht wird. Das Fahrgefühl und der resultierende Fahrspass sind dementsprechend gross. 

Elektromobilität gehört die Zukunft
Mit der Finanzierung der SVC-AG für KMU Risikokapital («SVC AG») können die Wachstumspläne von elmove nun rasch umgesetzt werden, wie elmove in einer Mitteilung schreibt. Dazu Eric Gisiger, Investment Director der SVC AG: „Der Elektromobilität gehört besonders im Nahverkehr die Zukunft. Wir sind überzeugt, dass die hochwertigen Antriebe von  elmove einen wichtigen Beitrag für die beschleunigte Verlagerung von Benzin- auf Elektrozweiräder leisten kann.“

Erstes seriengefertigtes Fahrzeug im Frühling 2012 erhältlich
Wilfried Karl, CEO von elmove, freut sich ebenfalls über die Partnerschaft: „Mit der Finanzierung der SVC AG können wir unsere Wachstumspläne nun rasch umsetzen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass unsere Produkte im Markt eine grosse Akzeptanz  finden. Bereits im Frühling 2012 wird ein erstes, seriengefertigtes Fahrzeug «powered by elmove“ auf dem Markt erhältlich sein.“ (elmove/mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.