Emirates Airline kauft britische Travel Republic

Emirates Airline kauft britische Travel Republic

Airbus A340-330 der Emirates Airline: die Strecke Dubai-London ist für den Carrier eine der lukrativsten Verbindungen im Langstreckensegment.

Dubai – Die staatliche Dubaier Fluggesellschaft Emirates Airline hat über ihre Reiseveranstalter- und Airportservice-Tochter Dnata den britischen Online-Reiseanbieter Travel Republic erworben, Kaufpreis: unbekannt.

Travel Republic, gegründet 2003, konnte sich in Grossbritannien in wenigen Jahren als Top-Adresse im schnell wachsenden Online-Reisegschäft etablieren, neben Platzhirschen wie Expedia und Lastminute.com.

Mit der Akquise erhoffen sich die Emirati noch mehr Reiseverkehr vom Vereinigten Königreich nach Dubai zu lenken. Die Strecke London Heathrow – DXB (IATA-Code für Dubai) ist als Geschäftsreise- und Urlauberachse eine Idealverbindung im Streckennetz der Emirates Airline. (mc/gaf/Mit Material von The National).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.