Erfolgreiche Erstemission des Immobilienfonds Helvetica Swiss Commercial

Hans Ueli Keller
Hans Ueli Keller, VR-Präsident Helvetica Property Investors AG, Eigentümer und Managing Director des Masterlizenzpartners Engel & Völkers Commercial, Schweiz. (Foto: Engel & Völkers)

Zürich – Seit dem 12. September 2016 hatten qualifizierte Anleger in der Schweiz die Möglichkeit, den Helvetica Swiss Commercial Fonds zu zeichnen. Am 2. Dezember 2016 wurde die Zeichnungsfrist erfolgreich beendet und Helvetica Property Investors AG gibt nun die erfolgreiche Erstemission des Fonds bekannt.

Das gesamte Eigenkapital aus der Erstemission ist bereits in ein diversifiziertes Portfolio von Liegenschaften in gut vernetzten, wirtschaftsaktiven Ballungsräumen in der deutschen und französischen Schweiz investiert. Die Objekte weisen eine Brutto-IST-Rendite von rund 5,8% und fliessende Mieteinnahmen von etwa CHF 4.8 Millionen pro Jahr auf – mit Potenzial nach oben. Die Ankäufe sind beurkundet und werden am 15. Dezember 2016 vollzogen.

«Wir sind stolz darauf, dass es uns gelungen ist, das Kapital aus der Erstemission praktisch zeitgleich zur Liberierung und in qualitativ hervorragende Liegenschaften zu investieren. Das erfolgreiche Vorgehen unterstreicht unsere Kompetenzen in der Akquisition attraktiver Anlageimmobilien. Zudem ist das zeitnahe Investieren von Kapital in Zeiten negativer Anlagezinsen von grösserer Bedeutung als je zuvor,» führt Frederic Königsegg aus, CIO, Head Investments Helvetica Property Investors.

Investitionen in Immobilienwerte in der Deutschschweiz und der Romandie
Der Helvetica Swiss Commercial Fonds investiert direkt und ausschliesslich in Immobilienwerte in der deutschen und französischen Schweiz. Der Fokus liegt auf wirtschaftlich starken Regionen und deren Agglomerationen. Angestrebt wird ein nach Regionen, Nutzungsarten, Objektgrössen und Mietermix breit diversifiziertes Portfolio. Das Anlageziel des Helvetica Swiss Commercial Fonds besteht in der langfristigen Sicherung einer angemessenen Cash-Flow Rendite sowie einer mindestens stabilen Wertentwicklung.

«Wir denken langfristig und werden auch weiterhin attraktive Objekte mit guter operationeller Rendite für unsere Investoren erwerben und so sicherstellen, dass unsere Anleger vom nächsten Zyklusaufschwung profitieren. Ich bin davon überzeugt, dass das äusserst stabile Wirtschaftswachstum der Schweiz und eine weiterhin hohe Migration die Rahmenbedingungen für den kommerziellen Immobilienmarkt in der Schweiz wieder verbessern werden. Das Timing für einen selektiven Einstieg in den Markt erachte ich somit als gut,» hält Hans R. Holdener fest, CEO und Managing Partner.

«Als von der FINMA neu genehmigte Fondsleitung und als relativer «Newcomer» auf dem Markt für regulierte Produkte sind wir mit dem Ergebnis der Kapitalbeschaffung sehr zufrieden. Die Investorenzusagen ermöglichen uns einen guten Start und wir sind sicher, dass die durch uns erworbenen Objekte attraktive Ausschüttungen an unsere Investoren sicherstellen werden. Mit diesen Resultaten im Rücken werden wir schon bald eine zweite Kapitalerhöhung ins Auge fassen,» kommentiert VR-Präsident Hans Ueli Keller. (Helvetica Property Investors/mc/ps)

Über Helvetica Property Investors AG
Helvetica Property Investors ist eine unabhängige Immobilien Fondsleitungs- und Asset Management Gesellschaft, welche von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA bewilligt ist. Helvetica Property Investors deckt die gesamte Palette im Bereich Immobilienanlagen ab, darunter Anlagestrategien, Auswahl von Anlageobjekten, Strukturierung von Transaktionen, Übernahmen, Finanzierungen, Portfolioverwaltung und Verkäufe. Die Gesellschaft führt direkte und indirekte Immobilienanlagen in der Schweiz und verwaltet sie im Auftrag ihrer Kunden. Für den Helvetica Swiss Commercial Immobilienfonds hat sie die Fondsleitung inne und fungiert als Asset Manager.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.