Fundamenta Group baut Drittkundengeschäft durch Kooperation mit Luzerner Kantonalbank aus

Fundamenta Group baut Drittkundengeschäft durch Kooperation mit Luzerner Kantonalbank aus
David Garcia, Gründer und Verwaltungsratspräsident der Fundamenta Group Holding AG.

Zürich – Im Rahmen ihrer Strategie, das Real Estate Asset Management für private und institutionelle Immobilieneigentümer auszubauen, hat die Fundamenta Group eine Kooperation mit der Luzerner Kantonalbank vereinbart. Die Kunden der Bank erhalten dadurch einen einfacheren Zugang zur Immobilienkompetenz der Fundamenta Group, die alle Dienstleistungen im Lebenszyklus von Immobilien abdeckt und ein breites Spektrum an Anlagegefässen überaus erfolgreich managt.

Die Kooperationsvereinbarung mit der Luzerner Kantonalbank ist ein weiterer wichtiger Schritt in der von der Fundamenta Group verfolgten Strategie, ihre umfassende Kompetenz im Immobiliensektor auch Dritten zur Verfügung zu stellen. Zu diesem Segment gehören auch die Kunden der Luzerner Kantonalbank, die das Potenzial ihrer Immobilienassets künftig effizienter und umfassender nutzen und von nationalen sowie internationalen Anlagemöglichkeiten profitieren können. Die Luzerner Kantonalbank ist im Kanton Luzern führend in der Immobilien­finanzierung und verfügt über einen Kundenstamm mit überdurchschnittlich hohem Immobilien­vermögen.

LUKB beteiligt sich mit 30% an Fundamenta Group
Im Rahmen der vereinbarten Kooperation beteiligt sich die Luzerner Kantonalbank mit 30% an der Fundamenta Group Holding AG, Zug. Es ist vorgesehen, den Verwaltungsrat durch einen Vertreter der Luzerner Kantonalbank zu ergänzen. Die Unabhängigkeit der beiden Gesellschaften bleibt in jeder Beziehung gewahrt. Die bestehenden Mehrheitsaktionäre der Fundamenta Group wollen den Ausbau der heutigen Kundenbasis von über 1’500 Pensionskassen, Institutionellen Anlegern, Family Offices und privaten Immobilieninvestoren aktiv steuern und zur Professionalisierung des Managements von Immobilienanlagen beitragen.

„Kunden der Luzerner Kantonalbank mit Immobilienbesitz haben Zugang zu einem umfassenden Kompetenzzentrum, von welchem beispielsweise auch die börsenkotierte Fundamenta Real Estate AG oder die Fundamenta Group Investment Foundation (Anlagestiftung) profitieren. Mit unserem interdisziplinären Team und unserem integralen Managementansatz schaffen wir für diese Kunden nachhaltige Werte. Dabei sind wir sehr darauf bedacht, die Marktfähigkeit der Raumangebote möglichst ressourcenschonend zu erreichen und zu erhalten“, sagt David Garcia, Gründer und Präsident des Verwaltungsrats der Fundamenta Group. (Fundamenta Group/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.