Gefragte Steuer- und IT-Spezialisten

Nicolai Mikkelsen
Nicolai Mikkelsen, Direktor Michael Page. (Foto: Michael Page)

Zürich – Gemäss dem Michael Page Swiss Job Index ist die Zahl der schweizweit ausgeschriebenen Stellen zwischen September und Oktober 2016 leicht gestiegen (+0,4%). Demgegenüber nahm die Zahl der Stellenangebote für Steuer- und IT-Spezialisten um +12,7 resp. 6,3% zu. Ebenfalls ein hoher Bedarf an Spezialisten ist auch in den Bereichen Facility Management (+5,3%) und Forschung (+5,3%) zu verzeichnen.

Dies sind die Berufsgruppen mit den höchsten Wachstumsraten bei Stellenangeboten zwischen dem 15. September 2016 und dem 15. Oktober 2016:

161026_grafik1

Nicolai Mikkelsen, Direktor bei Michael Page, stellt fest: “Neben der weiterhin steigenden Nachfrage nach Spezialisten in allen Branchen, besteht für den kommenden Winter ein hoher Bedarf an Personal im Baugewerbe. Zudem sind Berater sehr gefragt, die Unternehmen bei den Vorbereitungen auf das Jahresende und die Planung für 2017 unterstützen.“

Die Westschweiz verzeichnet zwischen September und Oktober 2016 den höchsten Zuwachs an ausgeschriebenen Stellen (+4,8%), während der Stellenmarkt in der Deutschschweiz weitgehend stabil bleibt (-0,2%). Im gleichen Zeitraum ist die Zahl der Stellenausschreibungen in der Genferseeregion am stärksten gestiegen (+5,3%). Die Ostschweiz (+1,4%) ist zwischen September und Oktober 2016 Wachstumstreiberin im deutschsprachigen Raum und übertrifft alle Regionen mit einem Jahreszuwachs an ausgeschriebenen Stellen von +51,9%. Besonders hoch war die Nachfrage nach Ingenieuren, Technik- und IT-Spezialisten sowie im Management Support. (Michael Page/mc/pg)

161026_grafik2

Michael Page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.