«Gesucht: Die Unternehmerinnen des Jahres 2022»

«Gesucht: Die Unternehmerinnen des Jahres 2022»
Nicole Burth Tschudi, Präsidentin Jury SEF.WomenAward. (Bild: YouTube/SEF)

Thun – Frauen in der Wirtschaft Visibilität verschaffen – das ist das Ziel des «SEF.WomenAward», der am Swiss Economic Forum 2021 erstmals vergeben wurde. Dem Preis wird 2022 eine unabhängige Veranstaltung gewidmet. Die Verleihung findet am kommenden 1. April in Zürich statt. Junge und etablierte Unternehmerinnen können sich ab heute bewerben.

Das Swiss Economic Forum sucht zum zweiten Mal die Unternehmerinnen des Jahres. Mit dem «SEF.WomenAward» werden besonders herausragende Führungspersönlichkeiten und Gründerinnen geehrt. Corine Blesi, Geschäftsführerin des Swiss Economic Forum, sagt dazu: «Mit der Auszeichnung schaffen wir ein Netzwerk für Macherinnen. Wir freuen uns sehr, die Verleihung nächstes Jahr als eigenständige Veranstaltung durchzuführen».

Der zweite SEF.WomenAward wird am 1. April 2022 im Rahmen einer Gala-Veranstaltung in Zürich vergeben. Prämiert werden die «Jungunternehmerin des Jahres» und die «Unternehmerin/CEO des Jahres». Zudem wird eine aussergewöhnliche Persönlichkeit, welche sich Zeit ihres Lebens für einen starken Wirtschaftsstandort Schweiz eingesetzt hat, mit dem Ehrenpreis gewürdigt.

Die Auswahl der Siegerinnen treffen echte Wegbereiterinnen: Mit Nicole Burth Tschudi (Präsidentin der Hauptjury), Carolina Müller-Möhl, Susanne Wille oder Petra Gössi sitzen starke Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Branchen in der Jury.

Alle Award-Gewinnerinnen erhalten unter anderem eine grosse mediale Präsenz sowie eine Armbanduhr von Breitling. Ausserdem bekommen sie Zugang zum einzigartigen Netzwerk des Swiss Economic Forum, das somit weiblicher und jünger wird. (SEF/mc/ps)

Weitere Informationen
Interessierte Unternehmerinnen können sich bis am 10. Dezember hier bewerben. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.swisseconomic.ch/sef-womenaward/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.