Green unterstützt ukrainische Flüchtlinge mit kostenlosem Internetanschluss bei Gastfamilien und helfenden Vermietern

Green unterstützt ukrainische Flüchtlinge mit kostenlosem Internetanschluss bei Gastfamilien und helfenden Vermietern

Green unterstützt ukrainische Flüchtlinge mit kostenlosem Internetanschluss bei Gastfamilien und helfenden Vermietern

Lupfig – Verbunden bleiben mit Angehörigen im Kriegsgebiet, sich informieren und orientieren sowie in der Schweiz ankommen – all dies ist in der aktuell schwierigen Situation für die Flüchtlinge aus der Ukraine zentral.

Wir sind tief berührt von ihrem Schicksal und der enormen Hilfsbereitschaft in der Schweiz. Green unterstützt ab sofort schnell und unbürokratisch: Für ukrainische Flüchtlinge mit Schutzstatus S schaltet Green kostenlos für 12 Monate ein Internet-Abo auf. Dies gilt in allen Unterkünften, die von Gastfamilien, NGOs und helfenden Vermietern für ukrainische Flüchtlinge bereitgestellt werden.

Direkte Hilfe für Menschen, die von ihren Familien getrennt wurden

Green zeigt mit dieser Hilfsaktion ihre Verbundenheit mit den Menschen, deren Familien auseinandergerissen wurden und die nur mit dem Nötigsten geflohen sind. «Wir möchten den betroffenen Menschen direkt helfen und all die privaten Gastfamilien sowie Organisationen unterstützen, die wertvolle Hilfe leisten», sagt Roger Süess, CEO von Green.

Für Fragen und Bestellungen wurde unter 056 460 29 52 eine Hotline eingerichtet. Bis auf Weiteres können Helfende und Vermieterinnen/Vermieter mit Nachweis der Flüchtlingsaufnahme den kostenlosen Internetanschluss mit 100 Mbit/s für 1 Jahr beantragen. Voraussetzung ist, dass der Standort netzseitig bereits erschlossen ist.

Weitere Informationen und Details zum Angebot:
https://www.green.ch/de/ukraine-internet

(green/mc/hfu)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.