Helvea: Firmen bewältigen Herausforderungen gut

Fernglas
(Bild: © Kurhan - Fotolia.com)

Schweizer Unternehmer blicken optimistisch in die Zukunft. (Foto: © Kurhan – Fotolia.com)

Bad Ragaz – Schweizer Firmen scheinen gut mit den derzeitigen Herausforderungen umgehen zu können, wie dem starken Schweizer Franken, dem schwachen Wirtschaftswachstum in Europa und dem niedrigen Zinsniveau. In vielen Fällen sei dies das Resultat der infolge der Finanzkrise durchgeführten Restrukturierungsprogramme, zieht die Helvea Baader Bank Group das Fazit aus der am Berichtstag zu Ende gegangenen 10. «Helvea Swiss Equities Conference» in Bad Ragaz. Die Mehrheit der am Anlass beteiligten Unternehmen hätten eine optimistische Prognose für das Jahr 2014 abgegeben, heisst es weiter.

Die Restrukturierungsmassnahmen würden nun Früchte im Sinne eines verbesserten und verbreiterten Geschäftsprofils oder einer niedrigeren Kostenbasis tragen. Während einige Firmen Zeichen eines verbesserten Ausblicks für die europäische Konjunkturentwicklung wahrnahmen, waren sie doch deutlich zuversichtlicher bezüglich Asien und Nordamerika, so die Mitteilung weiter. Die Analysten von Helvea und der Baader Bank erwarteten, dass sich die Prognosen der Unternehmen zu einem grossem Teil in der kommenden Berichtssaison bestätigen werden.

Die nächste Helvea Swiss Equities Conference wird Anfang Januar 2015 wieder in Bad Ragaz stattfinden. (awp/mc/ps)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.