Helvetia (CH) Swiss Property Fund sammelt 450 Mio Franken ein

Helvetia (CH) Swiss Property Fund sammelt 450 Mio Franken ein
(Bild. Helvetia)

St.Gallen – Die Erstemission des Immobilienfonds Helvetia (CH) Swiss Property Fund ist bei den Investoren auf breites Interesse gestossen. Durch die Emission fliessen dem Fonds Mittel in der Höhe von CHF 450 Millionen zu.

Mit dem Helvetia (CH) Swiss Property Fund wird durch Helvetia Asset Management AG erstmalig ein Immobilienfonds nach Schweizer Recht aufgelegt. Die Erstemission auf «best-effort»-Basis stiess auf breites Interesse. Sie umfasst 4’500’000 Anteile zum Ausgabepreis von CHF 102.00 pro Anteil. Die Liberierung erfolgt am 3. Juni 2020.

Mit dem Emissionserlös wird ein Immobilienportfolio mit 29 Liegenschaften und einem Gesamtwert von rund CHF 532 Millionen von der Helvetia Schweizerische Lebensversicherungsgesellschaft AG erworben.

Attraktive Cash-Flow-Rendite als Anlageziel
Der Portfolioaufbau wird in erster Linie über weitere Portfoliotransaktionen aus dem Versicherungsbestand von Helvetia Versicherungen erfolgen. Daneben können auch selektive Zukäufe am Markt getätigt werden. Das Anlageziel des Helvetia (CH) Swiss Property Fund besteht in der langfristigen Sicherung einer attraktiven Cash-Flow-Rendite.

Fondsleitungsexpertise mit starken Partnern
Das Management des Helvetia (CH) Swiss Property Fund erfolgt durch die Helvetia Asset Management AG als Fondsleitung. Die Bewirtschaftungs- und Bautreuhandleistungen erbringt weiterhin das Immobilienmanagement von Helvetia Versicherungen. Als Depotbank fungiert die Zürcher Kantonalbank. Schätzungsexperte ist Wüest Partner AG. Nach Lancierung wird die Bank J. Safra Sarasin AG einen ausserbörslichen Handel sicherstellen. Die Kotierung an der SIX Swiss Exchange ist in drei bis fünf Jahren beabsichtigt. (Helvetia/mc)

Helvetia (CH) Swiss Property Fund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.