Helvetia: MoneyPark regelt CEO-Nachfolge

Martin Tschopp
Martin Tschopp, CEO MoneyPark. (Foto: Helvetia)

Zürich – Der Hypotheken- und Immobilienspezialist MoneyPark regelt die operative und strategische Führung per Mai 2022 neu. Stefan Heitmann, Gründer und CEO, wird sein Amt an den jetzigen Präsidenten des Verwaltungsrats, Martin Tschopp, übergeben. Heitmann bleibt Aktionär des Unternehmens und wird seine Erfahrung künftig als Verwaltungsrat mit Exekutivfunktion bei MoneyPark einbringen.

Per 1. Mai 2022 übernimmt Martin Tschopp als CEO die operative Leitung des Unternehmens. Er tritt damit die Nachfolge von Stefan Heitmann an, der das Fintech im Jahr 2012 gegründet und zum führenden unabhängigen Hypothekar- und Immobilienspezialisten der Schweiz entwickelt hat. Mit über 300 Mitarbeitenden und mehr als 3 Milliarden Franken jährlich vermitteltem Hypothekarvolumen ist MoneyPark heute die klare Nummer 1 im Markt und gilt als Begründer des professionellen technologie- und plattformbasierten Hypothekarbankings. Mit dem Ausbau des Leistungsspektrums auf Immobiliendienstleistungen der nächsten Generation unterstützt MoneyPark seine Kundinnen und Kunden umfassend bei der Suche, der Finanzierung und beim Verkauf von Immobilien.

Martin Tschopp ist seit 2019 Verwaltungsratspräsident bei MoneyPark und verfügt über langjährige Berufserfahrung in der Finanzbranche im In- und Ausland. Seit 2017 ist er bei Helvetia tätig, zuerst als Leiter Unternehmensentwicklung und danach als Geschäftsleitungsmitglied von Helvetia Schweiz. Zu seinen Verantwortungsbereichen gehörten neben MoneyPark unter anderem der Helvetia Venture Fund, die Online-Versicherung Smile und das Kunden- und Marktmanagement von Helvetia Schweiz.

Helvetia übernimmt Anteile der TX Group an MoneyPark
Gleichzeitig mit der Ernennung von Martin Tschopp hat Helvetia die Beteiligung der TX Group an MoneyPark übernommen. Stefan Heitmann ist weiterhin Aktionär und bleibt MoneyPark als Verwaltungsrat mit exekutiver Rolle für Grosspartnerschaften erhalten. (mc/pg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.