Helvetica Property Investors lanciert regulierten Schweizer Immobilienfonds für qualifizierte Anleger

Helvetica Property Investors lanciert regulierten Schweizer Immobilienfonds für qualifizierte Anleger

Hans Ueli Keller
Hans Ueli Keller, VR-Präsident Helvetica Property Investors AG, Eigentümer und Managing Director des Masterlizenzpartners Engel & Völkers Commercial, Schweiz. (Foto: Engel & Völkers)

Zürich – Helvetica Property Investors AG, eine unabhängige Fondsleitungsgesellschaft, lanciert den Immobilienfonds Helvetica Swiss Commercial. Der FINMA-genehmigte Anlagefonds richtet sich an qualifizierte Anleger. Die Zeichnungsfrist startet am 12. September 2016, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Helvetica Property Investors, die jüngst die Zulassung der FINMA als Fondsleitungsgesellschaft erhalten hat, lanciert ihren ersten regulierten Immobilienfonds Helvetica Swiss Commercial. Der Fonds fokussiert auf kommerzielle Liegenschaften in den wichtigsten Wirtschaftsräumen der Schweiz bei einem maximalen Wohnanteil von 30%. Helvetica Property Investors verfolgt ein aktives Hands-on-Management, um zusätzlich zur bestehenden operativen Rendite verborgenes Potenzial auszuschöpfen und den Wert langfristig zu steigern. Mit diesem Ansatz hat das Unternehmen seit der Gründung 2007 eine attraktive und stabile Rendite für seine Anleger erwirtschaftet.

„Der neue Fonds fokussiert auf Schweizer Geschäftsliegenschaften in verschiedenen, dynamischen Landesteilen der Schweiz. Kern der Investments sind Immobilien ausserhalb der ausverkauften Innenstadtlagen und Objekte, die nebst der attraktiven operativen Rendite potenziell unterbewertet sind und somit vom nächsten Zyklusaufschwung profitieren dürften“, sagt Hans R. Holdener, CEO und Managing Partner.

Attraktive Anlagemöglichkeit
Die Erstemission des Swiss Commercial Fonds richtet sich an qualifizierte Anleger, deren Anlagepolitik an strenge qualitative Investmentkriterien und -richtlinien gebunden ist. „Mit dem Helvetica Swiss Commercial schaffen wir für Anleger wie zum Beispiel Pensionskassen die Möglichkeit, von unserer Erfahrung und Expertise zu profitieren sowie ohne Agio auf Fondsanteile einsteigen zu können“, führt VR-Präsident Hans Ueli Keller aus.

Der Schweizer Immobilienfondsmarkt ist derzeit mit einer Durchschnittsprämie von über 30 Prozent bewertet. Darin spiegelt sich die grosse Nachfrage der Investoren nach einer positiven Rendite und stabilen Wertentwicklung. Neue Immobilienfonds wie der Swiss Commercial Fonds sind damit eine attraktive Anlagemöglichkeit für qualifizierte Anleger. (Helvetica Property Investors)

Helvetica Property Investors AG
Helvetica Property Investors AG ist eine von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) regulierte Fondsleitungsgesellschaft für Immobilien mit Hauptsitz in Zürich. Helvetica Property Investors deckt die gesamte Palette im Bereich Immobilienanlagen ab, darunter Anlagestrategien, Auswahl von Anlageobjekten, Strukturierung von Transaktionen, Übernahmen, Finanzierungen, Portfolioverwaltung und Verkäufe. Die Gesellschaft führt direkte und indirekte Immobilienanlagen in der Schweiz und verwaltet sie im Auftrag ihrer Kunden, etwa den Helvetica Swiss Real Estate Fund II für Partners Group AG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.