Helvetica Property Investors plant Kapitalerhöhung

Hans Ueli Keller
Hans Ueli Keller, VR-Präsident Helvetica Property Investors AG, Eigentümer und Managing Director des Masterlizenzpartners Engel & Völkers Commercial, Schweiz. (Foto: Engel & Völkers)

Zürich – Die Fondsleitung Helvetica Property Investors prüft für das vierte Quartal 2017 die Durchführung einer Kapitalerhöhung für den Immobilienfonds Helvetica Swiss Commercial («HSC»). Der Emissionserlös wird für den weiteren Ausbau des Immobilienportfolios verwendet.

Eine hochstehende Akquisitionspipeline ist vorhanden, weshalb die Fondsleitung für das vierte Quartal 2017 die Durchführung einer Kapitalerhöhung prüft, um den weiteren Aufbau vorwärts zu treiben und die Diversifikation des HSC Fonds weiter zu verbessern. Im Zuge der Wachstumsstrategie des Fonds wird bis spätestens Mitte 2019 der Börsengang geplant. Weitere Details zur Kapitalerhöhung werden rechtzeitig publiziert.

Der HSC wurde 2016 lanciert und ist ein vertraglicher Anlagefonds schweizerischen Rechts für qualifizierte Anleger. Das Fondsvermögen wird in Liegenschaften mit Wertsteigerungspotenzial in den wichtigsten Wirtschaftsräumen der Schweiz angelegt. Kern der Investments sind Immobilien, die nebst der attraktiven operativen Rendite potenziell unterbewertet sind. Die Fondsleitung verfolgt ein aktives Hands-on-Management, um zusätzlich zur bestehenden operativen Rendite verborgenes Potenzial der Objekte durch Revitalisierung, Sanierungen, Reduktion von Leerständen und Verlängerung von Mietverträgen auszuschöpfen und den Wert langfristig zu steigern. Angestrebt wird ein nach Regionen, Nutzungsarten, Objektgrössen und Mietermix breit diversifiziertes Portfolio. (HPI/mc/pg)

Helvetica Property Investors
Firmeninformationen bei monetas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.